Unterkünfte
Teneriffa Aktuell
Teneriffa  Auswandern  Krankenversicherung  

Spanische Krankenversicherung

Wie kann ich mich auf Teneriffa krankenversichern?

›› Sonstige Tipps: ›› Blog-Artikel 
Jeder, der nach Teneriffa auswandert, braucht eine Krankenversicherung.

Ich selbst bin gerade auf der Suche nach Informationen zum Thema Krankenkasse in Spanien und werde in den nächsten Tagen hier meine neuen Erkenntnisse veröffentlichen.

Heute, am 15. Juni 2006, durchsuche ich einige Teneriffa-Foren, um dort zu recherchieren...

Heute, am 16. Juni 2006, habe ich zwar noch nichts Konkretes bezüglich einer spanischen Krankenkasse gefunden, aber ich habe schon mal ein paar interessante Artikel auf verschiedenen Webseiten gelesen.

In unserem Blog habe ich soeben ein paar Sätze über die spanische Krankenversicherung geschrieben.


Grundsätzlich gibt es zuerst die gesetzliche Krankenversicherung.

Als Selbstständiger muß man sich übrigens ebenfalls pflichtverischern in einer Art Kombination aus Kranken- und Sozialversicherung.

Das kostet etwas über 200 € pro Monat.

Bei der gesetzlichen Versicherung hat man keine freie Ärztewahl, dadurch gibt es oft lange Wartezeiten und der Arzt spricht nicht unbedingt deutsch.

Auch viele Spanier haben eine private Zusatzversicherung abgeschlossen.

Das Angebot ist vielfältig und verwirrend, oft gibt es Einschränkungen bezüglich der maximal gezahlten Jahressumme im Krankheitsfall uvm.
Heute habe ich in einem Forum die Information entdeckt, daß es sich bei der in dem obigen Artikel erwähnten Gesellschaft in Luxembourg, die eine Krankenversicherung zu "deutschen" Bedingungen anbietet, um die DKV handelt. Wenn man in google nach DKV sucht, findet man sofort deren Webseite.

Ich habe mich aber entschieden, vor Ort in Puerto de la Cruz zur Versicherungsagentur "Schippers" zu gehen, die mir in unserem Blog empfohlen wurde.

Dort spricht man deutsch und auch zwei Bekannte haben mir die Agentur empfohlen.

Heute, am 14. Juni 2006, war ich bei Schippers und habe bei der DKV die Krankenversicherung Mundisalud abgeschlossen.

Der Tarif kostet ca. 110 Euro im Monat und beinhaltet völlig freie Ärzte- und Krankenhauswahl.

Man hat mir trotzdem ein Ärztebuch überreicht.

Wenn ich die dort enthaltenen Ärzte aufsuche, erfolgt die Abrechnung komplett über die DKV.

Wenn ich von meiner freien Ärztewahl Gebrauch mache und zu einem anderen Arzt/in eine andere Klinik gehe, muß ich zuerst selbst bezahlen, bekomme hinterher aber 80 % oder 90% wieder.

Mein Versicherungsschutz gilt weltweit.

Es hätte auch einen wesentlich günstigeren Tarif gegeben, aber ohne freie Ärztewahl...Für die Versorgung hier in Spanien sicher auch ausreichend.

Heute, am 30. Oktober war ich zum ersten Mal auf Teneriffa beim Arzt, und zwar im deutschen Viertel von Puerto de la Cruz, in La Paz im Deutschen Ärztehaus.

Dr. Podenko war mir sehr sympathisch und hat mich professionell und freundlich behandelt.

Wir haben uns nett unterhalten und so ist es gekommen, daß wir jetzt eine neue Seite auf sonneninsel-teneriffa.de über das Ärztehaus haben:

Deutsches Ärztehaus auf Teneriffa
Sonstige Tipps

Auswandern nach Teneriffa - Infos zum Auswandern...

Arbeiten auf Teneriffa - Infos zur Stellensuche und Stellenbörsen...

Spanisch-Sprachkurse für Auswanderer

Heutzutage gibt es Sprachkurse für jeden Zweck, für jeden Lerntyp und für zahlreiche Schwerpunkte und Spezialgebiete. Aber sehen Sie doch selbst:

  • Spanisch-Sprachkurse
  • Spanisch-Sprachkurs für Auswanderer
  • Spanisch-Sprachkurs: Business
  • Spanisch-Sprachkurs für Kinder
  • Spanisch-Sprachkurs: Gastronomie-Tourismus
  • Spanisch-Sprachkurs: Au-Pair
  • Spanisch-Sprachkurs: Pocket-PC/Smartphone
  • Blog-Artikel

    Spanische Krankenversicherung - Blog-Artikel zur Krankenversicherung

    Blog-Kategorie "Auswandern" - Blogeinträge zum Thema Auswandern