Teneriffa Aktuell


Hotels
Für Webmaster

Kategorie 'La Matanza'


Ferienunterkünfte bei „Ferien auf Teneriffa“

Montag, den 1. August 2011

Immer mehr Urlauber buchen ihre Ferienwohnungen und Ferienhäuser online im Internet und heute möchten wir Ihnen eine besonders hochwertige und praktische Site für Ferienobjekte auf Teneriffa vorstellen.

Für einen erholsamen und gelungenen Urlaub auf den Kanaren ist schon die Urlaubsplanung und die buchung des passenden Ferienhauses oder der passsenden Ferienwohnung sehr wichtig. Sie können sich ihre Unterkunft je nach Region im Norden oder Im Süden der Insel auswählen. Im Norden finden Sie Ferienobjekte in Puerto de La Cruz, La Matanza, weiterlesen


Mit dem Weinbus über Teneriffa

Montag, den 14. Dezember 2009

Hier ein netter Ausflugs – Tipp:

Neuerdings können Sie mit dem neuen Weinbus, dem „Guagua del Vino„, über Teneriffas Weinberge fahren.

Die Reise beginnt in Santa Cruz oder La Laguna.

Sie besuchen die Anbaugebiete in La Laguna, Tegueste, Tacoronte, El Sauzal, La Victoria, La Matanza und Santa Ursula. Die Orte liegen nicht allzu weit auseinander, alle im Nordosten der Insel.

Sie bekommen Weinproben in einigen Kellereien und können sich ausgiebig … weiterlesen


Fledermäuse auf Teneriffa

Sonntag, den 29. November 2009

Auf Teneriffa gibt es insgesamt sieben verschiedene Arten von Fledermäusen. Auch auf den anderen Inseln der Kanaren kommen Fledermäuse vor, nur auf Lanzarote gibt es keine.

Durch die Gruselgeschichten von Blutsaugern und Dracula hat der Ruf der Fledermaus sehr gelitten. Viele Menschen haben Angst vor den kleinen, nachtaktiven Tieren. Dabei können Fledermäuse sehr nützlich sein. Blutsauger sind eigentlich nur wenige der Fledermausarten. Die in Spanien und auf Teneriffa vorkommenden Fledermäuse ernähren sich ausschließlich von Insekten, die sie … weiterlesen


Illegale Siedlungen auf Teneriffa

Donnerstag, den 29. Januar 2009

Im letzten Jahr wurde endlich wieder mal die Initiative gegen illegal erbaute Siedlungen direkt an der Küste von Teneriffa ergriffen.

Dabei wurde eine Siedlung namens El Chovito an der Küste von Candelaria abgerissen. Es waren 23 Häuser betroffen und die Räumung ist sehr tragisch und mit viel Widerstand von Seiten der Anwohner verlaufen. Einige diese Häuser wurden vor über 60 Jahren dort erbaut und 10 Jahre später wurde ein neues Gesetz eingeführt, das besagt, dass Häuser, die weniger als 50 weiterlesen


Bauernmärkte auf Teneriffa

Donnerstag, den 11. September 2008

Auf unserer schönen Insel Teneriffa gibt es in einigen Orten an bestimmten Tagen Bauernmärkte. Vom Bauernmarkt in Tacoronte hatten wir ja schon mal berichtet.

Die Bauernmärkte dienen den Landwirten und Gemüsebauern um ihre Produkte zu verkaufen. Das Gemüse ist auf alle Fälle von viel besserer Qualität als von anderen Ländern importiertes Gemüse, das man abgepackt in den großen Supermärkten erhalten kann. Die Bauern von Teneriffa bieten in den verschiedenen Märkten ihre Ware so frisch wie sonst nirgends an.

Wen … weiterlesen


Teneriffa: woher die Namen kommen …

Dienstag, den 23. Januar 2007

Mencey ist der Name, der man dem Monarchen oder dem König der Guanchen Teneriffas gegeben hat, der ein menceyato (Gebiet) regierte. Die Bezeichnung für einen Guanchen-Monarch auf Gran Canaria ist übrigens ganz anders, dort heißt er Guanarteme .

Auf Teneriffa hieß der letzte große Mencey, der regierte Tinerfe el Grande (Tinerfe der Große), Sohn des Mencey Sunta, der seinen Hof in Adeje unterhielt, 100 Jahre vor der Eroberung durch die Spanier, und er regierte die ganze Insel.
Er … weiterlesen


Rollertour

Freitag, den 8. September 2006

Vor ein paar Tagen habe ich mit meinem Motorrad eine Spazierfahrt entlang der Nordküste von Teneriffa gemacht.
Von Puerto de la Cruz habe ich die Strasse durch Santa Ursula und nach La Laguna genommen, aber nicht über die Autobahn, über die ich normalerweise mit dem Auto immer fahre und auch nicht über die Hauptstrasse, sondern durch la La Matanza de Acentejo, Agua Garcia und so weiter.

Aussicht auf Tacoronte
El OrtigalAussicht auf Tacoronte und Kirche in El Ortigal

Von hier aus kann man … weiterlesen


Märkte auf Teneriffa

Donnerstag, den 31. August 2006

Sonntag war ich mit einer Freundin in Santa Cruz de Tenerife auf dem Markt: Mercado de Nuesta Señora de Africa

Jeden Sonntag morgen findet in Santa Cruz dieser Markt statt, der „Rastro“ genannt wird:
Ein charakteristischer Flohmarkt, auf dem man jede Art von „Sachen“ finden kann: Bekleidung, Handwerkskunst aus Senegal, Antiquitätenhandel, lokale Handwerkskunst, aber auch viel viel Krimskrams …
Der Markt ist bis zwei Uhr nachmittags geöffnet, die richtige Uhrzeit, um zum Strand zu fahren.

Tatsächlich, nachdem wir den ganzen … weiterlesen