Teneriffa Aktuell
Unterkünfte
Für Webmaster

Kategorie 'Blumen & Pflanzen'

Erlebnisreicher Tag im Loro Park – Bilder

Dienstag, den 22. Dezember 2015

Ein Tag im Loro Park ist und bleibt ein unvergessliches Urlaubserlebnis, der sich am besten durch Bilder bzw. Fotos beschreiben lässt.

Dieser riesengrosse Tierpark wurde von einem Deutschen namens Wolfgang Kiessling gegründet. Bei seiner Entstehung war es nur ein kleiner Papageienpark mit ungefähr 20 verschiedenen Arten doch der Loro Parque ist stetig gewachsen.

Man kann darüber denken wie man will. Jeder hat natürlich seine eigene Meinung über Tiere im Zoo. Die Tiere im Loro Park, in Puerto de weiterlesen

Cherimoya aus dem Garten Aphrodites

Montag, den 7. September 2015

Eine sehr seltene Frucht, die bei uns in Deutschland und Österreich nur wenig bekannt ist, ist die so genannte Cherimoya.

Diese Frucht wächst eher im tropischen, subtropischen oder mediterranem Klima, wie beispielswiese auf den kanarischen Inseln. Auch auf Teneriffa wächst Cherimoya und ist hier sehr begehrt. Die Frucht stammt zwar ursprünglich aus den Anden in Südamerika, wurde aber schon vor langer Zeit auf den Kanaren eingeführt.

Cherimoya
Die Frucht ist nicht besonders ansehnlich durch ihre grün bräunliche Schale, das … weiterlesen

Der Teidefink – klein, blau und endemisch

Freitag, den 7. August 2015

Auf der Kanareninsel Teneriffa leben einige endemische und durchaus seltene Tiere. Vor Allem rund um den Nationalpark des Teides lebt ein ganz witziges, kleines Tierchen – der Teidefink.

Der kleine, gesellige Fink beeindruckt vor Allem durch sein auffälliges, blaues Gefieder. Der lateinische Name des Finks ist Fringilla teydea.

Der Teidefink ist auf Teneriffa eine kleine Besonderheit. Der endemische Vogel ist mit anderen Vögeln aus der Fink Familie verwandt. Viele Ähnlichkeiten mit dem Teidefink weist der Buchfink auf. … weiterlesen

Teide Pflanzen

Samstag, den 25. Oktober 2014

Das von Alexander von Humboldt 1799 entdeckte Veilchen ist zwar berühmt, weil einzigartig, aber wer hat es beim Wandern schon entdeckt ? Seine im Mai violett blühende, kleine Gestalt kann erst ab einer Höhe um die 3000 m auf dem Teide ( nicht nur zu Fuß, auch mit der Seilbahn möglich ) gesichtet werden. Es ist fast unmöglich zu glauben, daß in diesen gewaltigen Lavahalden und kilometerweiter Steinlandschaft sich im Frühling ein blühender Steingarten entwickelt.

Tajinaste in der Caldera des Vulkans

Tajinaste in der Caldera
weiterlesen

Kanarische Tiere und Pflanzen

Samstag, den 12. Juli 2014

Kanarienvogel, TeneriffaDer Urvater des uns bekannten Kanarienvogels stammt von Teneriffa.

Der ”Teide-Vogel“, wie ihn die Einheimischen nennen, hat jedoch keine Ähnlichkeit mit dem uns bekannten Kanarienvogel. Er besitzt ein grau-grünes Gefieder und eine eher krätzende Stimme und lebt bis zu einer Höhe von 1700 Metern auf dem Teide. Daneben findet man Wiedehöpfe, Buchfinken, Drosseln und Ibisse auf der Insel.

An den Stränden laufen die schnellen Strandläufer, verschiedene Taubenarten und zahlreiche Möwen. In Parks von Santa Cruzweiterlesen

Natur mit Cristobal – Botanik u. Sport auf Teneriffa

Samstag, den 16. März 2013

Teneriffa ist ja zweifelsohne eine der Inseln, die am meisten Abwechslung für Freizeit und Aktivitäten bietet. Sie können die wunderschöne Natur und viele Sportmöglichkeiten auf Teneriffa genießen.

Cristobal organisiert für Interessierte besondere Ausflüge durch die wunderschönen Naturlandschaften Teneriffas. Cristobal hat in der Universität La Laguna Biologie und Botanik studiert und hat sich nach seiner Ausbildung Führungen und Vorträgen über die Natur Teneriffas gewidmet.

Landschaft bei Güimar

Mit Cristobal können sie besondere Führungen durch den Botanischen Garten sowie durch schöne Hotelgärten auf Teneriffa unternehmen. … weiterlesen

Canariasfoto und Psmola – Fotos der Kanaren

Donnerstag, den 7. März 2013

Falls auch Sie ein Liebhaber der Kanarischen Inseln sind, dann haben wir heute einen schönen Beitrag für Sie und zwar über Canariasfoto.com und Psmola. Dabei handelt es sich um zwei Internetseiten über Fotos der Kanarischen Inseln.

Canariasfoto-Plaza del charco, Puerto de la Cruz

Der Betreiber von Canariasfoto.com und Psmola ist Peter Smola, ein gebürtiger Wiener, der viele Jahre auf Teneriffa gelebt hat. Peter Smola ist Fotograf und Künstler und zeigt auf seinen Internetseiten von Canariasfoto.com und Psmola besonders schöne Fotos der verschiedenen Kanarischen Inselnweiterlesen

Ecocán – Gärtnerei mit Riesenangebot

Dienstag, den 18. Dezember 2012

Teneriffa ist ja bekannt für das ganzjährig milde und warme Klima. Die milden Temperaturen ermöglichen das Hobby der Gärtnerei und Gartengestaltung das ganze Jahr über.

Wenn man schon einen schönen Garten hat, dann sollte man diesen auch dementsprechend schön gestalten und nutzen. Wer jedoch nur eine Terrasse oder einen Balkon hat, der kann auch einen kleinen, so genannten ”Stadtgarten“ oder ”urbanen Garten“ einrichten.

In La Laguna befindet sich die Gärtnerei Ecocan, wo Sie viele Setzlinge, Pflanzensamen, Töpfe, weiterlesen

Ziegen auf Teneriffa

Sonntag, den 25. November 2012

Die Ziegen findet man auf Teneriffa in vielen Gegenden, vor allem in den Bergen.

Sehen Sie etwas komisches in diesem Bild???

Gesehen beim Wandern auf Teneriffa:

Ziegen auf Teneriffa
Ziegen auf Teneriffa

Ziegen im Anagagebirge

Diese Ziege haben wir im Anaga-Gebirge „kennengelernt“. Sie stand zusammen mit einer ganzen Herde von Artgenossen plötzlich vor uns und versperrte uns den Wanderweg!

Weit und breit kein Hirte zu sehen, aber zum Glück trat Chiciña dem Tier beherzt und mutig entgegen, so daß es schließlich zur Seite … weiterlesen

Santa Cruz – Teil 4 – Der Parque Garcia Sanabria

Montag, den 11. Juni 2012

Der Parque Garcia ist der größte Park in Santa Cruz. Gleich am Eingang liegt ein Straßencafé und eine herrliche Blumenuhr.

Inmitten des Parks befinden sich einige sehenswerte Brunnen und Statuen. Vor allem aber beeindruckt die südländische Pflanzenwelt.

Blumenuhr Parque Garcia
Blumenuhr am Treppenaufgang zum Park Garcia

Nach dem Rundgang besuchen wir noch einen weiteren Park, nämlich die Plaza del General Weyler, ebenfalls ausgestattet mit einem Brunnen-Denkmal und einem Parkcafé.

Wir stoßen noch einmal auf die Tranvia und beenden bald unseren … weiterlesen