Teneriffa Urlaub
Teneriffa aktuell
Hotels
Flüge & Fähren



Die Insel Tenerife: Wanderungen Im Canarischen Hoch- Und Tiefland

Dieses Buch ist kein üblicher Wanderführer wie man sie heute kennt, sondern ein fast schon antikes Werk über die wunderbare Landschaft und verschiedene Wandertouren auf der Insel Teneriffa.

Das Buch wurde erstmals vor 1900 gedruckt und mittlerweile digitalisiert und neu herausgegeben. Im Buch sind einige überraschend detailgenaue Skizzen sowie Wegbeschreibungen vorhanden. Klarerweise kann man sich nicht mehr an alle Wegbeschreibungen halten, da sich aufgrund der frühen Entstehungszeit dieses Buches mittlerweile viel auf der kanarischen Insel verändert hat.

Genau diese Tatsache macht diesen Wanderführer so interessant. Es wird ein Teneriffa beschrieben, wie es der Buchautor vor langer Zeit erleben und lieben gelernt hat. Man kann sich anhand der Zeichnungen und Beschreibungen der Landschaft in ein nahezu unberührtes Teneriffa zurückversetzen lassen.

Die Autoren des Buches sind Felix von Luschau und Hans Meyer, die selbst einige Male auf die Insel gereist sind und dort verschiedene Wanderwege ausfindig gemacht haben. Das Buch wird in verschiedene Wandergebiete wie Icod, das Orotavatal, die Cumbre, den Pico del Teide sowie die Südseite der Insel und das Gebiet rund um Santa Cruz. Im letzten Teil des Buches befindet sich ein Register mit Erklärungen zu häufig verwendeten spanischen Wörtern. Insgesamt umfasst dieser fast schon historische Wanderführer 398 Seiten.

Die Insel Tenerife: Wanderungen Im Canarischen Hoch- Und Tiefland
erschienen im:
Nabu Press Verlag
Autoren:
Hans Meyer, Felix von Luschau
ISBN-10: 1146278969



Einen Kommentar schreiben

Impressum | Partner
© Copyright 2014
Suchen
Aktuelle Kommentare:
    Martin Kozielski: In Guimar neben den Pyramiden gibt es ein Museum, dort wird von Tonscherben berichtet die zwischen den Steinen im inneren der Pyramiden gefunden worden sind.... »
    in Pyramiden von Güimar - Zeugnis der alten Welt »
    El Jefe: Man sollte nicht alles glauben was Wikimiki so fuer einen Unsinn vom Stapel laesst. Wiki verraet nicht alles, schon gar nicht wenn es nicht den... »
    in Pyramiden von Güimar - Zeugnis der alten Welt »
    Martin Kozielski: ich habe noch etwas recherchiert, auf La Palma lebt eine echte Pilzkennerin, die 87 jährige Deutsche Rose Marie Dähnke. Sie hat mehrere Pilzbücher veröffentlicht, darin... »
    in Pilze sammeln auf Teneriffa »
    Martin Kozielski: P.S.: Auch die Erfahrungswerte die bei einer Profi-Exkursion auf La Palma gemacht worden sind, können mit großer Wahrscheinlichkeit nicht auf die anderen kanarischen Inseln übertragen... »
    in Pilze sammeln auf Teneriffa »
    Martin Kozielski: Noch eine Anmerkung: Auf Las Palma hat das Hotel Las Olas in Los Canjajos vor einigen Jahren relativ teure Pilzexkursionen angeboten. Diese wurden von Pilzkennern... »
    in Pilze sammeln auf Teneriffa »
    martin: Vom Pilzsammeln auf den Kanaren ist abzuraten. Durch die isolierte Lage können dort giftige Pilze Erscheinungsformen entwickeln die in Deutschland heimischen Speisepilzen stark ähneln. Von... »
    in Pilze sammeln auf Teneriffa »
Kategorien