Teneriffa Aktuell


Hotels
Für Webmaster

Puenting und Bungee auf der Vulkaninsel

Puenting ist eine neue Art von Bungee Jumping. Das Wort puenting leitet sich vom spanischen Wort puente, was so viel wie Brücke heißt, ab.

Bei dieser verrückten Extremsportart springen Mutige von einer Brücke. Dabei wird in Gummiseil wie beim Bungee Jumping um die Hüfte und um die Knöchel gelegt. Bei der Vorbereitung lernt man wie man sich korrekt auf die Brücke stellen muss und in welcher Position man springen soll.

Puenting ist nichts für ängstliche Menschen oder für solche, die unter Höhenangst leiden. Man braucht schon sehr viel Mut um sich von einer Brücke in die Tiefe zu stürzen.

Auf Teneriffa hat diese Extremsportart viele Anhänger gefunden. Die vielen Schluchten mit ihren Brücken bieten ideale Vorraussetzungen für das puenting.

Die beliebteste Brücke für puenting Abenteuer ist die Brücke de los Lavaderos in Santa Cruz. Diese Brücke befindet sich nicht weit hinter dem Hotel Mencey.

Eine weiter Möglichkeit ein so abenteuerliches Erlebnis während seines Urlaubes zu machen, hat man im Sky Park in der Nähe von Playa de las Americas. In diesem hochmodernen Freizeitpark können Sie neben anderen Attraktionen auch den so genannten Bungee-Ball ausprobieren.

Dabei werden Sie in ein Metallgerüst in der Form einer Kugel gesetzt und mit einem Gurt festgeschnallt. Diese Kugel ist mit einem Gummiseil auf einer Art Kran befestigt. Die Kugel wird wild in die Luft katapultiert und durch das Gummiseil auf und ab befördert.

Auch das Bungee Ball ist nichts für schwache Nerven. Falls Sie ein Erlebnis beim puenting oder Bungee-Ball wagen, wird dies sicher eine unvergessliche Erinnerung an Ihren Urlaub auf der Vulkaninsel Teneriffa sein.