Teneriffa Aktuell


Hotels
Für Webmaster

Sport auf Teneriffa

Selbstverständlich wird auch auf Teneriffa Fußball gespielt. In der Hauptstadt hat der CD Tenerife sein Stadium und in jedem größeren Ort gibt es Fußballfelder.

Auf der Insel gibt es zwei Basketball-Clubs ( in Santa Cruz und La Laguna). Während der Saison kann man erstklassige Begegnungen zwischen den spanischen und kanarischen Teams erleben.

Tennisclubs gibt es mehrere auf der Insel, selbstverständlich haben auch die großen Hotels ihre eigenen Plätze.

Die einheimische Jugend , ob männlich oder weiblich stählt die Muskeln allenthalben zeitsparend in ”Gyms“.

Wellenreiten ist vor allem bei den Jungs im Schulalter der Sport der Wahl. Auf Teneriffa kann man ausgezeichnet surfen! Die besten Reviere zum Windsurfen sind im Süden der Insel, vor allem vor dem Strand von El Medano.Sämtliche anderen Arten von Wassersport sind selbstverständlich vertreten (Segeln, Wasserski, Unterwasserjagd und Tauchen und alle Arten von Booten gibt es allenthalben.

Yachthäfen gibt es in Santa Cruz und im Süden der Insel. Es gibt einen Reitclub bei Los Rodeos .

Golf erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Drachenfliegen und Paragliding wird ebenfalls immer mehr beliebt, Thermik und spektakuläre Ausblicke gibt es genug, Landebahnen in Form von Stränden ebenfalls.

Zunehmend wird auch Motorsport auf der Insel getrieben. Es gibt Dirt-Track-Rennen, Motorrad-Ralleys usw. und auch eine Go-Kart-Bahn.In diesem Zusammenhang sei auch noch einmal auf die große Anzahl von herrlich erhaltenen und fachgerecht restaurierten Oldtimer-Autos verwiesen, die es auf der Insel gibt. Wer Gelegenheit hat, sich die Oldtimer-Ralley anzusehen, wird ein unvergeßliches Erlebnis haben.