Teneriffa Aktuell


Hotels
Für Webmaster

Tranví­a Tenerife

Die Strecke der Straßenbahn verläuft von Santa Cruz de Tenerife bis nach La Laguna. Zahlreiche Haltestellen zwischen diesen beiden Städten werden durch die Tram angefahren.

Am Wochenende und an Feiertagen fährt die Bahn auch in der Nacht.

Strassenbahn - Tranví­a Tenerife
Tranvia Tenerife: Die Strassenbahn in Santa Cruz – nun gibt es sie endlich wieder!

Hier sehen Sie im Film die Fahrt aus Sicht der Tranvia:

Für mehr Informationen zur Tranvia hier der direkte Link zur offiziellen Website der „www.metrotenerife.com„.

Geschichte der Straßenbahn auf Teneriffa

Alte und neue Tranvia Tenerife

Tranvia Tenerife – Wenn man von der Straßenbahn auf Teneriffa redet, dann denkt man automatisch an die neue Tram, die seit ein paar Jahren im Einsatz ist. Die Strecke von Santa Cruz de Tenerife nach La Laguna wurde von den Einheimischen wie auch von den Touristen ohne Zweifel angenommen. Die Straßenbahn fährt hierbei eine Strecke von fast 13 Kilometern und lässt dabei mehr als 20 Haltestellen hinter sich wo sie wichtige Orte und Institutionen erreicht. Schon im ersten Betriebsjahr (2007/2008) durfte die Tranvia hier auf Teneriffa mehr als 12 Millionen Fahrgäste transportiert.

Es hat aber vorher schon mal eine Straßenbahn hier auf der Insel gegeben und zwar von 1904 bis 1951.

Hier sieht man die alte Tranvia, die auf Teneriffa gefahren ist:

Schon ab Dezember 2006 war die Strassenbahn an den Wochenenden eingesetzt worden. Dies sollte lediglich dazu dienen, die Anwohner an die Strassenbahn zu gewöhnen, damit sie die Tram überhaupt bewusst als Verkehrsteilnehmer wahrnehmen.
Wer im Frühjahr 2007 nach La Laguna oder Santa Cruz gefahren ist, konnte die Tranvia, die neue Strassenbahn, bereits damals fahren sehen. Entlang der Strecke hatten schon die Begrünungsarbeiten angefangen. Diese ersten Fahrten waren die ersten Versuche mit der neuen Straßenbahn. Das Datum der Eröffnung wurde auf Ende Mai / Anfang Juni gelegt.

Nach dem Bau der ersten Straßenbahnlinie von Santa Cruz nach La Laguna wurde kurz darauf ein zweites Projekt für die Linie 2 als Erweiterung des Straßenbahnnetzes begonnen. Für die Verwirklichung des Projekts der Tranvia Linea 2 wurden 27,7 Millionen Euro in den Bau und 18,4 Millionen Euro in den Kauf von sechs neuen Straßenbahnen investiert.

Folgende Haltestellen sind Teil dieser neuen Strecke: La Cuesta – Parque de Ofra – Hospital Universitario – Cardonal – El Rosario – El Tincer



Eine Reaktion zu “Tranví­a Tenerife”

  1. Thomas

    Wir sind gestern das erste mal mit der Tranví­a gefahren und ich hatte den Eindruck, sie fährt vollautomatisch, d.h. dass der Fahrer „nur“ eine Sicherheitsfunktion hat. Ist das möglich?