Unterkünfte
Teneriffa Aktuell
Teneriffa   Bücher auf Teneriffa

Teneriffa - Reiseführer, Bildbände & mehr

Bücher über Teneriffa: Bildband, Kochbuch, Kindle, Natur-Reiseführer,...

Es gibt jede Menge Literatur rund um Urlaub und Leben auf Teneriffa und den anderen kanarischen Inseln. Hier haben Sie die Wahl zwischen Reiseführer und Wanderführer, Karten, Bildbänden, Ratgeber, Romane und Krimis, Kindle-Bücher und noch vieles mehr. Für jeden Geschmack ist das passende Teneriffa Buch dabei.

Hier sehen Sie die wichtigsten Teneriffa-Bücher für Ihren Urlaub:

›› Bildbände ›› Karten
›› Reiseführer ›› Reise-DVDs
›› Wanderführer  

Weitere Bücher und DVDs rund um Teneriffa können Sie sich hier anschauen:

›› Auswandern-Ratgeber ›› Geschichte, Kultur & Ureinwohner
›› Geschichten, Legenden & Märchen ›› Krimis
›› Mountainbiken & Radfahren ›› Rezepte & Kochbücher
›› Romane ›› Natur & Geologie
›› Kalender ›› Spanisch lernen
›› Kindle-Bücher  

 

Teneriffa Bildbände

Teneriffa Bildband - Die Welt erleben

Teneriffa Bildband - Die Welt erlebenFaszinierender Reise Bildband

Teneriffa, diese Insel des ewigen Frühlings, hat einiges zu bieten – ob es der größte Flohmarkt der Kanaren ist, die Szenebars in La Laguna, die Surferparadiese, die verträumten Fischerdörfer, die WellnessHotels in den Bergen oder der beeindruckende und alles überragende Pico del Teide. Natürliche Meerwasser-Schwimmbecken in versteckten Buchten laden ein zum Badevergnügen. Beim Karneval in Santa Cruz und vielen anderen Orten wird gefeiert ohne Ende.
All dies wird uns durch das Buch von Annette Meisen und Ernst Wrba näher gebracht und macht Lust auf mehr.
Die beiden Autoren haben zusammen einige sehr schöne Reisebücher gestaltet. Annette Meisen ist nach dem Studium von Kommunikationsdesign, Kunstgeschichte und Romanistik eine begeisterte Reisebuchautorin. Und gerade die Kanaren haben es ihr angetan, hier fühlt sie sich zu Hause. Ernst Wrba wurde 1956 in Österreich geboren, ist Foto Designer und mittlerweile Autor von über 30 Bildbänden. Er macht wundervolle Fotografien und fängt sehr eindrucksvoll Stimmungen in Landschafts- wie Portraitbildern ein.

Zum Bildband: Teneriffa Bildband - Die Welt erleben

Teneriffa: Impressionen einer Insel

Teneriffa: Impressionen einer InselDie Insel Teneriffa beeindruckt uns mit wunderbaren Landschaften und Aussichten. Im Bildband Teneriffa: Impressionen einer Insel werden Ihnen all diese wunderbaren Eindrücke zu Teil.
Sie erleben Teneriffa abseits des Tourismus in einem ganz anderen Licht. Die Bilder zeigen tiefe Schluchten, dichte Wälder und unberührte Naturlandschaften. Im Bildband finden Sie atemberaubende Bilder vom Vulkan Teide und dem angrenzenden Nationalpark sowie Fotografien von einzigartigen Aussichtspunkten, die uns ein besonderes Panorama zu Teil werden lassen. Strände, schwarzer Sand und bizarre Felsformationen sind nur ein Gesicht der Insel Teneriffas, das Sie in diesem Bildband wiedererkennen werden. Der beeindruckende Kontrast zwischen schwarzem Vulkangestein und blauem Atlantik konnte auf hochwertigen Fotografien wunderbar festgehalten werden.
In diesem Bildband lässt uns Werner Scharnweber seine Liebe zu Teneriffa zu Teil werden. Der Bildband bewegt sich zwar in der oberen Preisklasse, bietet jedoch unzählige hochwertige Fotografien und Bilder der Insel.

Zum Bildband: Teneriffa: Impressionen einer Insel

Reise durch Teneriffa (Bildband)

Reise durch Teneriffa (Bildband)Ein Bildband mit über 200 Bildern auf 140 Seiten

Wer eine Reise nach Teneriffa macht, der sieht auf einen Blick, dass diese Insel alles andere als eintönig ist. Das beschreibt Autor Ralf Nestmeyer in seinem Buch “Reise durch Teneriffa”. Der 1964 geborene Historiker und Reisejournalist hat schon mehrere Reiseführer geschrieben und schreibt unter anderem auch Texte zu Bildbänden über diverse europäische Regionen.

Als gröβte und abwechslungsreichste Insel der Kanaren, hat Teneriffa einen trockenen Süden mit spärlicher Vegetation und im Norden üppiges Grün mit seltenen Pflanzenarten.

Auf über 180 Bildern zeigen Ralf Nestmeyer und Jürgen Richter faszinierende Landschaften, verschlafene Dörfer, Fiestas und natürlich den bunten Karneval. Alles in allem ein tolles und bezüglich der vielen Fotos sehr anschauenswertes Buch.

Zum Bildband: Reise durch Teneriffa

HB Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro

HB Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El HierroDer HB Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro verzaubert den Leser mit spektakulären Bildaufnahmen. Er unterscheidet sich von anderen Reiseführern durch die besonderen Fotos. Hier verbindet sich das Informative mit dem Künstlerischen und man bekommt hier nützliche Tipps und landschaftliche Schönheiten zugleich.
Es werden die bekanntesten und wichtigsten Orte, Strände, Sehenswürdigkeiten und Naturlandschaften der vier kanarischen Inseln in diesem Bildatlas kurz beschrieben. Es gibt immer geschichtliche und kulturelle Details als Hintergrundinformation.
Das Format des HB Bildatlas beträgt 29,8 x 21,6 x 0,6 cm. Dies ist zwar kein Taschenbuchformat, aber es stehen ja auch die Landschaftsaufnahmen und Fotos der Einheimischen neben den Reiseinfos im Vordergrund. Sie können ein Stück Kultur der vier kanarischen Inseln in diesem Bildatlas genauer kennen lernen und sich auf diese Weise für Ihren nächsten Urlaub besser vorbereiten. Es wird auch über religiöse Feste und folklorische Veranstaltungen berichtet.
im HB Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro können Sie die Besonderheiten der Inseln ganz genau bewundern. Die vier in diesem Bildatlas beschriebenen Inseln gehören zu einem beliebten Urlaubsziel für Aktivurlauber und Ruhesuchende.

Zum Bildband: HB Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro

 

Hier finden Sie noch viele weitere Bildbände von Teneriffa:

Bildbände von Teneriffa

Bild-Kalender von Teneriffa

 

Teneriffa Rezepte & Kochbücher

Kanarisch kochen

Buch - Kanarisch kochenKanarische Gerichte und ihre Geschichte

Da die Geschichte der Kanarischen Inseln sehr bewegt ist, ist auch die Küche sehr abwechslungsreich und kreativ. Die Buchautorin Elisabeth Veit hat sich in ihrem Buch "Kanarisch kochen - Gerichte und ihre Geschichte" die Mühe gemacht, nicht nur einfach die typischen Rezepte zu kopieren, sondern sie beschreibt auch den Hintergrund und die geschmacklichen Besonderheiten sowie den kulturellen Einfluss verschiedenster Eroberer, die wie gesagt, die Kanarische Küche geprägt haben.
Die Canarios essen gern scharf und mit viel Knoblauch und mögen gerne verschiedene Soßen und Dips, wie man bei der typischen Mojo Soße sehen kann. Mojo Soßen können mit oder ohne Kreuzkümmel zubereitet werden und können auch scharf oder mild angerichtet werden. Die Canarios kochen schon seit Ewigkeiten die Kartoffeln in sehr salzigem Wasser, was auch die Schrumpeln und die salzige Kruste der papas arrugadas ausmacht. Diese Kartoffeln wurden fürher in Meerwasser gekocht, doch heute nimmt man bereits normales Wasser mit Speise- oder Meersalz für deren Zubereitung.
Weiters nennt die Autorin Elisabeth Veit köstliche Gerichte und Speisen mit Besonderheiten wie eine Kombination von Fleisch und Früchten oder die Zubereitung verschiedener Speisen mit Zitrusfrüchten oder Mandeln. In der Kanarischen Küche werden auch gerne frische Kräuter wie Koriander und Petersilie oder Thymian und Rosmarin verwendet.
Im Buch Kanarisch kochen - Gerichte und ihre Geschichte wird auch der marokkanische Einfluss in der Kanarischen Küche genannt. Eines der viel verwendeten und beliebten Gewürzmischungen - Salmorejo - stammt beispielsweise aus Marokko.
Mit diesem Buch kann man sich die wohlschmeckende Urlaubsküche und somit auch einige schöne Erinnerungen direkt nach Hause holen.

Zum Kochbuch: Kanarisch kochen

Die Küche der Kanarischen Inseln

Die Küche der Kanarischen InselnDas Buch Die Küche der Kanarischen Inseln ist für alle kulinarischen Feinschmecker geeignet. Wer sich bereits kulinarisch auf seinen Urlaub auf den Kanaren vorbereiten möchte, der kann vorab in diesem Buch stöbern. Sicher entdecken Sie dabei die eine oder andere besondere Speise entdecken, die Sie dann im Urlaub probieren kann.
Mit diesem Buch kann man natürlich auch bestens zu Hause die köstlichen Gerichte der kanarischen Inseln nachkochen. So können Sie die Erinnerungen an den Tenerifa Urlaub noch einmal aufleben lassen. Es werden genau die Zutaten beschrieben, die man benötigt und welche auch leicht zu finden sind und eigentlich fast in jedem Supermarkt zu bekommen sind.
Es wird viel mit Knoblauch, Olivenöl, grünem und rotem Paprika sowie süßem und scharfem Paprikapulver und Kräutern gearbeitet. Zu den meist verwendeten Kräutern in der kanarischen Küche zählen Koriander und Petersilie sowie Lorbeer und auch der Safran, der dem Ganzen eine schöne Farbe verleiht, darf nicht fehlen.
Dieses Buch beinhaltet Information über die typischen Gerichte der kanarischen Inseln und auch der Speisen, die man auf Teneriffa in vielen Lokalen serviert bekommt. Wer schon auf den kanarischen Inseln war, kennt die rote und grüne Mojo Soße. Diese fehlt in den Restaurants fast nie auf dem Tisch. Etwas ganz besonderes auf den kanarsichen Tischen ist der Gofio, der bereits von den Ureinwohnern verspeist und geschätzt wurde. Der Gofio ist eine Mischung aus Mehl aus geröstetem Mais und Weizen, das gerne in Gemüsesuppen eingerührt wird oder zu Süßspeisen verarbeitet wird. Sie sollten auch den Escardon versuchen, hier handelt es sich um Gofio vermischt mit Zwiebel, frischen Kräutern und Gemüse- oder Fischbrühe. Ein weiters typisches Gericht sind die papas arrugadas und das Kaninchen ins Salmorejo Soße.
In diesem Buch finden Sie Vorspeisen, Hauptspeisen mit Fisch und Fleisch sowie Nachspeisen.
Mit dem Buch Die Küche der Kanarischen Inseln können Sie eine kulinarische Rundreise durch die kanarischen Inseln erleben.

Zum Kochbuch: Die Küche der Kanarischen Inseln

 

Hier finden Sie noch viele weitere Kochbücher von Teneriffa:

Kanarische Küche - kanarisch kochen

ein paar weitere Bücher mit kanarischen Rezepten finden Sie hier:

Kanarische Rezepte

 

Teneriffa Bücher zu Kultur & Geschichte

Alexander von Humboldt

Biografie Alexander von HumboldtSeine Woche auf Teneriffa 1799 vor Beginn der Südamerika-Reise

Der Botaniker und Naturforscher Alexander Humboldt hat Teneriffa bereits im Jahr 1799 besucht und war von der Insel begeistert. Seine 5-jährige Reise nach Südamerika hat er auf der Kanarischen Insel Teneriffa begonnen und dort 1 Woche verbracht.
In dieser Woche hat Alexander Humbold den Vulkan Teide bestiegen und dessen Höhe genau gemessen. Er hat sonst noch weitere geologische, astronomische und biologische Untersuchungen auf Teneriffa durchgeführt. Der Botaniker war von der gewaltigen Natur und eingen der endemischen Pflanzen durchaus begeistert und hat dies auch in mehreren Aufzeichnungen und Berichten preisgegeben.
In diesem Buch mit dem Titel Alexander von Humboldt wird die Reise des Botanikers genau beschrieben und es wird auch über die Erkenntnisse seiner Forschungen und Untersuchungen berichtet. Mit diesem Buch können Sie die Insel Teneriffa auf den Spuren von Alexander Humbold entdecken. Die Wanderungen und Exkursionen, die er damals durchgeführt hat, sind heute noch beliebt und können mit diesem Buch genau nachvollzogen werden.
Im Buch sind außer den Berichten und erzählten Eindrücken von Alexander Humboldt auch einige Skizzen, Zeichnungen und handschriftliche Aufzeichnungen des deutschen Botanikers enthalten.
Der Naturforscher Alexander Humboldt hat viele Wanderungen im Orotavatal unternommen. Dort gibt es auch heute noch einen Wanderweg, der nach ihm benannt wurde und der auch noch heute von vielen Urlaubern begangen wird. Die Wege und Aufzeichnungen Alexander Humboldts von der Insel Teneriffa sind in diesem Buch gut erläutert und zusammengefasst worden.

Zum Buch: Alexander von Humboldt

Auf den Spuren der Ureinwohner

Buch - Spuren der UreinwohnerEin archäologischer Reiseführer für die Kanaren

Das Buch von Harald Braem mit dem Titel Auf den Spuren der Ureinwohner erzählt auf 224 Seiten interessante Details über die Herkunft und Lebensweise der Ureinwohner der kanarischen Inseln.
Der Buchautor hat über 25 Jahre lang Forschungen und Suchaktionen rund um die Ureinwohner der Kanaren auf allen sieben Inseln durchgeführt. Harald Braem erzählt zuerst über die Lebensweise und Riten der Guanchen, Benahoritas und anderen Ureinwohnern der Kanaren. Der Schreibstil des Autors macht Lust auf mehr und die Zeichnungen illustrieren die verschiedenen Arbeitstechniken und Riten der Ureinwohner.
Harald Braem begleitet Sie auf einigen Wanderungen und Entdeckungstouren durch Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, La Gomera und El Hierro auf den Spuren der Altkanarier. Es sind leider viel zu wenige Details über die Ureinwohner bekannt und Harald Braem ermöglicht Ihnen die wenigen, noch vorhandenen Spuren auf Wanderungen und Ausflügen zu finden.
Dieses Buch führt Sie zu Höhlen, Pyramiden, Kultplätzen und anderen geheimnisvollen Zeichen und Orten. Es wird im Buch auch versucht die Zeichen, Höhlenmalereien und Steingravuren zu entschlüsseln und die Mitteilung der Urmenschen zu entziffern und zu verstehen.
Mit dem Buch Auf den Spuren der Ureinwohner im Gepäck könne Sie auf den verschiedenen Inseln des kanarischen Archipels Interessantes und Geheimnisvolles entdecken und bewundern. Mit diesem Buch können Sie den Urmenschen ein bisschen näher kommen und etwas mehr über ihre Lebensweise erfahren.
Der Autor beruft sich auf belegte Theorien und mehrmals überprüfte Nachforschungen und sein eigenes großes Fachwissen über die Kanaren und deren Ureinwohner.

Zum Buch: Auf den Spuren der Ureinwohner

Galerie der kanarischen Volksbräuche

Galerie der kanarischen VolksbräucheNaiver Führer durch kanarisches Brauchtum


Eine kleine Autorengruppe hat das Buch verfasst. Übersetzt wurde das fröhliche Buch von Verena Zech. So werden uns viele verschiedene Seiten der kanarischen Volkskultur nahe gebracht. 
Die Künstlerin Angeles Violán hat für dieses Buch die Bräuche und Traditionen, typische Szenen aus dem täglichen Leben, Feiern und Frauenarbeiten der kanarischen Kultur malerisch dargestellt. Die Bilder werden von kurzen Texten des berühmten Schrifstellers Rafael Arozarena umrahmt.
Das Buch wurde in drei Sprachen veröffentlicht, und zwar in Spanisch, Deutsch und Englisch, so können auch fremdsprachige Einwohner auf Teneriffa und Urlauber sich an diesem Werk erfreuen
Das Besondere an diesem Buch ist das Zusammenspiel von Malerei und Literatur, eine wirklich sehr interesante und seltene Kombination.
Man kann als Ausenstehender durch die malerisch dargestellten Szenen einen Einblick in das tägliche Leben und die Volksbräuche des Raumes der Kanarischen Inseln bekommen.
Das ganze ist durch die Bilder und die dazu verfassten Texte etwas aufgelockert worden und wirkt dadurch unterhaltsamer.

Zum Buch: Galerie der kanarischen Volksbräuche

 

Hier finden Sie noch weitere Bücher über die Kultur und die Guanchen auf Teneriffa:

Kanarische Kultur & Geschichte

 

Romane & Erzählungen rund um Kultur und Geschichte der kanarischen Ureinwohner:

Märchen, Legenden & Geschichten

 

Informationen über die Geschichte der Ureinwohner und die der Insel Teneriffa:

Geschichte & Insel-Chronik

 

Teneriffa Naturführer

Natur-Reiseführer Teneriffa

Natur-Reiseführer TeneriffaBlaue Finken - Blütenpracht - Naturführer für eine faszinierende Vulkaninsel...

Diese NaturReiseführer beeindruckt mit detaillierten Informationen über Fauna, Flora und Vorkommen der oft endemischen Pflanzen und Tiere der Vulkaninsel Teneriffa. Endemisch bedeutet, dass diese Tiere und Pflanzen nur hier auf Teneriffa oder den kanarischen Inseln zu finden sind.

Ergänzt werden die Informationen mit tollen Fotos sowie Routenvorschläge für Wanderungen und Exkursionen.

Für den naturliebenden Teneriffa Urlauber ist dieser Führer ein Muss, um die kanarischen Besonderheiten kennen zu lernen und zu verstehen.

Zum Guide: Natur-Reiseführer Teneriffa

Die Kosmos Kanarenflora

Die Kosmos KanarenfloraÜber 850 Arten der Kanarenflora und 48 tropische Ziergehölze

Mit dem Naturführer Kosmos-Kanarenflora von Peter und Ingrid Schönfelder können Sie sich auf Ihren Wanderungen durch die Landschaft der Kanaren ein tolles Fachwissen rund um die Pflanzenwelt aneignen.
Mit diesem Buch in der Tasche werden Wanderungen und Exkursionen auf Teneriffa und den anderen Kanarischen Inseln zu einem botanischen Lehrpfad. Es werden über 500 verschiedene Pflanzenarten, die typisch für die Kanaren und Makaronesien sind, beschrieben. Sie finden hier natürlich auch wertvolle Information über endemische Pflanzentypen, die man wie gesagt nur auf den Kanarischen Inseln vorfinden kann.
Damit Sie die jeweiligen Pflanzen und Gewächse leicht identifizieren können, werden tolle Glanzbildaufnahmen im Reiseführer präsentiert. Die jeweiligen Pflanzen und Blumen werden beschrieben und es werden bestimmende Details und Charakteristiken der Gewächse genannt, die einem die Identifikation und Zuteilung erleichtern.
Ein weiteres Kapitel in diesem Naturführer wirde den 48 auffälligsten Tropen- und Ziergehölzern gewidmet. Im Reiseführer können Sie Wissenswertes über die Lorbeergewächse, die Kanarische Kiefer sowie Wolfsmilchgewächse und Kakteen erfahren. Neben den über 500 Endemiten werden auch andere Pflanzen mit Unterscheidungsmerkmalen beschrieben.
Die einfachen Bestimmungsschlüssel der Pflanzen und eigene Bestimmungsschlüssel für die Blätter von Laubbäumen helfen auch Anfängern bei der Unterscheidung und Bestimmung der Plfanzen und Gewächse. Der Naturführer ist unerlässlich wenn man sich auf die Suche endemischer und anderer Pflanzen auf den Kanarischen Inseln begiebt. Unterwegs kann man Wissenswertes über die Pflanzen erfahren und sein Wissen erweitern.

Zum Naturführer: Die Kosmos Kanarenflora

Geoland Teneriffa

Geoland TeneriffaDas Buch Geoland Teneriffa vom Autor Michael Syönyi ermöglicht dem Urlauber auf Teneriffa die Insel nicht nur als Badeziel, sondern auch als geologisch besonderen Platz auf der Erde zu sehen.
In diesem Buch werden die Entstehung der Insel und die Besonderheit des vulkanischen Ursprungs aus geologischer Sicht auf interessante Weise erklärt. Nach einem allgemein einleitenden Beitrag vertieft sich der Autor in die Geologie und die Entstehung der jeweiligen Gebiete der Insel wie beispielsweise dem Anaga Gebirge, Teno oder die Küstenregion und die Cañadas des Teide.
Mit Hilfe des Buches Geoland Teneriffa kann der Urlauber auf interessanten Wanderungen die Aspekte der schönen Landschaft und geologisches Wissen miteinander verbinden. Dieses Buch ist geeignet für Anfänger und Interessierte, die bis jetzt noch nichts oder nur wenig über das Thema Geologie wissen. Es werden sehr interessante Details rund um die Erde und deren Vernetzung vom Inneren des Erdkerns bis hin zur Erdoberfläche preisgegeben.
Auf einfache und doch umfangreiche Weise erklärt der Autor einige Fachbegriffe und geologische Besonderheiten der kanarischen Insel Teneriffa. Wer sich für Vulkane, Geologie und die Insel Teneriffa interessiert, der würde an diesem Buch Freude haben. Man lernt durch wichtige Hintergrundinformation einige landschaftliche Besonderheiten und Naturerscheinungen besser zu verstehen und auch bewusster wahrzunehmen. Geoland Teneriffa berichtet des Weiteren über die Besonderheiten des Klimas sowie Mensch und Umwelt der vielseitigen Insel inmitten des Atlantischen Ozeans.

Zum Buch: Geoland Teneriffa

 

Hier finden Sie noch weitere Bücher über Natur, Geologie, Tiere und Pflanzen auf Teneriffa:

Naturführer für Teneriffa

Geologischer Führer für Teneriffa

 

...mehr Teneriffa Bücher

Hier finden Sie noch viele weitere Bücher für Teneriffa:

alle Reiseführer für Teneriffa

Kindle-Bücher

Teneriffa Kalender

Teneriffa Poesie & Gedichte

Spanisch lernen - Sprachführer, Sprachkurse und Wörterbücher

Spanisch-Sprachkurse für Urlaub und Leben auf Teneriffa

Heutzutage gibt es Sprachkurse für jeden Zweck, für jeden Lerntyp und für zahlreiche Schwerpunkte und Spezialgebiete. Aber sehen Sie doch selbst:

• Spanisch-Sprachkurse
• Spanisch-Sprachkurs für Auswanderer
• Spanisch-Sprachkurs für Kinder
• Spanisch-Sprachkurs: Gastronomie-Tourismus
• Spanisch-Sprachkurs: Flirten & Liebe
• Spanisch-Sprachkurs: Business
• Spanisch-Sprachkurs: Sport & Fitness
• Spanisch-Sprachkurs: Au-Pair
• Spanisch-Sprachkurs: Natur, Pflanzen, Geogr.
• Spanisch-Sprachkurs: Pocket-PC/Smartphone

 

Teneriffa Buch-Tipps:

   • Janosch auf Teneriffa