Teneriffa Aktuell
Teneriffa  Gemeinden

Gemeinden Teneriffa

Gemeinden Teneriffa

• Adeje
• Arafo
• Arico
• Arona
• Fasnia
Arona
 • Arona
 • Chayofa
 • Costa del Silencio
 • Las Chafiras
 • Valle de San Lorenzo
 • Palm Mar
 • Los Cristianos
 • Las Galletas
Adeje
 • Adeje
 • Callao Salvaje
 • El Puertito
 • Fañabé
 • La Caleta
 • Torviscas
 • San Eugenio
 • Puerto Colon
 • Playa Paraiso
 • Playa de las Americas
 • Marazul
Garachico
 • Garachico
Los Silos
 • Los Silos
Los Realejos
 • Los Realejos
San Miguel de Abona
 • San Miguel de Abona
 • Golf del Sur
La Matanza de Acentejo
 • La Matanza
La Victoria de Acentejo
 • La Victoria de Acentejo
Santa Ursula
 • Santa Ursula
Arico
 • Arico
 • Abades
 • Poris de Abona
Buenavista del Norte
 • Buenavista del Norte
 • Masca
El Rosario
 • El Rosario
Granadilla de Abona
 • Granadilla de Abona
 • El Médano
 • San Isidro
 • Los Abrigos
Icod de los Vinos
 • Icod de los Vinos
 • San Marcos
La Orotava
 • La Orotava
 • Aguamansa
Guía de Isora
 • Guía de Isora
 • Alcalá
 • San Juan
Tacoronte
 • Tacoronte
 • El Pris
 • Mesa del Mar
Puerto de la Cruz
 • Puerto de la Cruz
 • La Paz
Tegueste
 • Tegueste
Tacoronte
 • Tacoronte
San Miguel de Abona
 • San Miguel de Abona
Arafo
 • Arafo
Candelaria
 • Candelaria
El Sauzal
 • El Sauzal
El Tanque
 • El Tanque
Fasnia
 • Fasnia
Güímar
 • Güímar
La Guancha
 • La Guancha
La Laguna
 • La Laguna
 • Bajamar
 • La Esperanza
 • Valle de Guerra
 • Tejina
 • Punta del Hidalgo
Santa Cruz
 • Santa Cruz
 • Afur
 • Chamorga
 • Igueste
 • Las Caletillas
 • Taganana
 • San Andrés
Vilaflor
 • Vilaflor
Santiago del Teide
 • Santiago del Teide
 • Tamaimo
 • Puerto de Santiago
 • Los Gigantes
San Juan de la Rambla
 • San Juan de la Rambla
Die größte der kanarischen Inseln, Teneriffa, ist aufgeteilt in insgesamt 31 Gemeinden, die fast alle über einen Küstenabschnitt verfügen und sich fast bis zum Zentrum der Insel lang ziehen. Die einzigen Gemeinden auf Teneriffa, die über keinen Küstenabschnitt verfügen sind Tegueste und Vilaflor. Einige, wenige Gemeinden reichen nicht bis ins Zentrum und somit zum Gebirgsrücken der Insel. Zu diesen Gemeinden zählen Los Silos, Puerto de La Cruz, Buenavista del Norte, Arona und San Miguel.

Die flächenmäßig größte Gemeinde der Insel ist La Orotava, welche das Kratergebiet La Caldera (2100 m) und einen sehr kurzen Küstenabschnitt einschließt.

Güimar ist eine der ältesten Gemeinden auf der Insel Teneriffa und Vilaflor ist das höchst gelegene Gemeindegebiet der Insel.

Zu den für den Tourismus beliebtesten Gemeinden gehören Puerto de La Cruz, Arona und Adeje.


nach oben