Teneriffa Aktuell
Teneriffa  Nordwestküste  La Guancha  

La Guancha

Urlaub und Sehenswürdigkeiten in La Guancha, Nord-Teneriffa

›› Essen in La Guancha ›› Kunst & Kultur in La Guancha
›› La Guancha-Blog  
KarteIm Nordwesten, 500 Meter über dem Meeresspiegel finden wir das kleine Dorf La Guancha in der gleichnamigen Gemeinde. Der Ort liegt zwischen Los Realejos und Icod de Los Vinos.

La Guancha ist das spanische Wort für die weiblichen Ureinwohner auf Teneriffa. Man erzählt, dass der Ort diesen Namen trägt, weil einer der Eroberer eine Ureinwohnerin an einer Quelle Wasser schöpfen sah und so beeindruckt war von ihrer Schönheit, dass er nicht mehr wusste wie ihm geschah.

Abseits der großen Touristenströme kann man hier einen beschaulichen Urlaub verleben. In La Guancha können Sie das alltägliche Leben der Einheimischen beobachten und die Ruhe genießen. Von La Guancha aus hat man teilweise einen schönen Blick auf den Atlantischen Ozean.

Pauschalreisen nach La Guancha

Pauschalreisen La Guancha Angebote für Pauschalreisen, Last Minute Reisen und All-Inclusive-Urlaub in La Guancha auf Teneriffa:

• Pauschalreisen nach La Guancha
In früheren Zeiten war La Guancha bekannt für seine Keramikarbeiten. Hier wurden früher aufwendige Keramikgegenstände mit kunstvollen Bemalungen und Verzierungen hergestellt. Die Keramik ist ein sehr beliebtes Kunsthandwerk in La Guancha. Man kann heute noch in La Guancha ein Museum für Kunsthandwerk besuchen und den Einheimischen bei der Arbeit über die Schulter blicken.

Heute sind es vor allem die köstlichen Weißweine aus der Region, die La Guancha bekannt gemacht haben. Durch das milde Klima, viele Sonnenstunden und gute Bodenwerte gedeihen die Weinreben in La Guancha besonders gut. Der nahrhafte Vulkanboden ist besonders fruchtbar und für den Weinanbau gut geeignet. In den traditionellen Tavernen und kleinen Bars von La Guancha können Sie den edlen Tropfen kosten. Hier wird auch der fruchtig frische Malvasia Wein hergestellt.

Ferienhäuser in La Guancha

Ferienhäuser La Guancha Hier finden Sie günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in La Guancha auf der Insel Teneriffa.

• Ferienhäuser in La Guancha
• Ferienhäuser in Santo Domingo


Von hier aus kann man sowohl Ausflüge in den Nationalpark del Teide machen oder in die Nachbarstädte Icod de los Vinos oder Puerto de la Cruz. La Guancha ist ein guter Ausgangspunkt für Exkursionen im Norden der Insel.

In der Nähe der Ortschaft La Guancha finden Sie natürliche Meerwasserschwimmbecken. Diese so genannten Charcos (Pfützen) sind auf natürliche Weise durch Erosion im Lavagestein entstanden. Hier kann man sich auch in den Herbstmonaten baden ohne starken Wellengang in Kauf nehmen zu müssen. Ein sehr beliebter Charco bei La Guancha ist der Charco del Viento. Hier finden Sie Parkplatz für das Auto und eine Treppe, die den Badebereich in einer bucht gut zugänglich macht.

La Guancha ist umgeben von wunderschönen, dichten Pinienwäldern, die ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel und Wandergebiet für Einheimische und Besucher darstellen. In den Pinienwäldern finden Sie so genannte Freizeitzonen mit Grillstellen, Spielplatz, Sitzbänken und Tischen, die besonders gut für Pick Nick und Grillnachmittage geeignet sind. Eine dieser Freizeitzonen ist El Lagar. Hier verbringen gern Familien mit Kinder und Naturliebhaber einen schönen Nachmittag. Rund um La Guancha finden wir schöne Aussichtspunkte (Mirador) mit Blick auf den Teide und die Küste.

Hotels auf Teneriffa

Hotels auf TeneriffaHier finden Sie Hotels auf Teneriffa. Zur Auswahl stehen unter anderem Einzelzimmer und Suiten, Familien- oder Doppelzimmer mit HP, VP, All-Inclusive oder nur mit Frühstück.
• Hotels auf Teneriffa
Im Ort selber sollte man sich eine Besichtigung der Pfarrkirche aus dem 17. Jahrhundert nicht entgehen lassen. Pfarrkirche besitzt einen besonders schönen Namen: Dulce Nombre de Jesús, was so viel heißt wie der süße Name Jesus. Diese Kirche wurde im Jahr 1570 erbaut und heute kann man im Inneren wertvolle Skulpturen und Malereien besichtigen.

Rund um La Guancha befinden sich auch einige archäologische Fundstätten. Eine besondere Stätte ist die Höhle Hoya Brunca. Hier wurden sogar Mumien der Guanchen gefunden. Die Mumien sind heute im Museum der Natur und des Menschen in Santa Cruz zu besichtigen. Man fand außer den Mumien auch Kleidungsstücke, Lederreste und Gebrauchsgegenstände sowie Grabbeigaben und Ornamente. Weitere archäologische Fundstätten in der Nähe von La Guancha sind El Roque, Fuente Fria und Los Celajes.

Wie Sie sehen, hat La Guancha für einen erholsamen und naturnahen Urlaub einiges zu bieten. Hier können Sie viel über die Kultur und Tradition der Insel lernen und die Natur rundherum bei Ausflügen genießen.

Fiestas in La Guancha

19. März:  Fest des Heiligen Josef

22. - 24. Oktober:  Fest der Heiligen Jungfrau der Hoffnung

29. - 30. November:  Feste zu Ehren des Heiligen Andreas

nach oben
Essen in La Guancha
• Casa Jorge
Ein typisch kanarisches Lokal mit rustikalem Ambiente. Zu zivilen Preisen findet man hier die landestypische Küche. Es wird auch eine deutsche Speisekarte geboten und eine deutschsprachige Beratung ist auch kein Problem.

nach oben
Kunst & Kultur in La Guancha
• Casa-Museo-Taller de Artesanía La Guancha
Casa-Museo-Taller (wörtlich: Haus-Museum-Arbeiten).
Hier kann man beobachten, wie z.B. traditionelle kanarische Kleider und Keramik von Kunsthandwerker(inne)n produziert werden - und das live!
Der Tür des Gebäudes ist aus Holz geschnitzt und stellt Bilder des landwirtschaftlichen Lebens der Gemeinde dar.
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr.
nach oben


nach oben