Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

30 NUDOS – Kitesurf Schule

Die Kanarische Insel Teneriffa ist vulkanischen Ursprungs und weist viele Steilküsten auf. Aufgrund dieser geologischen Beschaffenheit ist Teneriffa eigentlich nicht ”die Insel“ wenn es um Strand und Wassersport geht.

Hier finden Sie Information über die Kitesurf Schule 30 Nudos:

www.30nudos.com

In El Medano, im Süden der Insel, können Sie jedoch jegliche Arten von Wassersport betreiben. Besonders Kitesurfen ist hier sehr beliebt und ansonsten fast nirgends auf der Insel möglich. El Medano ist so zu sagen ein Mekka für Kitesurfer.

Unterkünfte für Kitesurfer auf Teneriffa

Unterkunft für Kitesurfer auf TeneriffaKitesurf-Urlaub auf Teneriffa. Hier finden Sie Unterkünfte die für Kitesurfer geeignet sind und in der Nähe von Surfspots und Surfrevieren liegen:

• Unterkünfte für Kitesurfer in El Medano
• Unterkünfte für Kitesurfer auf Teneriffa

Falls Sie in Ihren Urlaub auf Teneriffa gerne Kitesurfen lernen möchten, können Sie dies bei der Kitesurf Schule 30 Nudos (30 Knoten). Die Kite Schule bietet professionelle Kite Lehrer mit jahrelanger Erfahrung an. Sie können verschiedene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene belegen und die Kitesurf Schule passt ihren Rhythmus an ihre Lernfähigkeiten und Möglichkeiten an.

Um einen Kitesurf Kurs belegen zu können, muss man motiviert sein, schwimmen können und man sollte keine Angst vor dem Meer haben. Beim Kitesurfen muss man kein Muskelprotz sein, da der Sport eigentlich auf Technik und Koordination beruht.

Kinder können bereits ab 9 oder 10 Jahren und ab einem Gewicht von 45 kg den Sport Kitesurfen ausprobieren. Auch für Erwachsene über 65 ist es kein Problem Kitesurfen zu betreiben, solange die körperlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Die Kitesurf Schule bietet das komplette Material, das man braucht und versucht auch für die Gäste die Sicherheit zu garantieren und Unfälle zu vermeiden.
Zur notwendigen Ausrüstung gehören Schirme, Prallschutzwesten und Helme, das alles wie gesagt von der Surfschule angeboten und bereitgestellt wird.

Um qualitativ hochwertige Kurse anbieten zu können werden jedem Lehrer oder Kursleiter nur maximal 2 Schüler zugewiesen. Anfangs muss man erst mal ein Trockentraining ablegen und lernen mit dem Schirm umzugehen und anschließend kann man sich dann in die Wellen wagen.

Kitesurfen auf Teneriffa
Unterkünfte für Kitesurfer auf Teneriffa
Unterkünfte für Kitesurfer in El Medano