Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

DSL und die Telefonica

Momentan haben wir keine Zeit, um unser Haus richtig zu genießen, weil zu unserer Überraschung die ADSL Verbindung nicht wie versprochen funktioniert, sondern noch gar nicht beantragt ist – nur Telefon funktioniert. Kein Internet bedeutet, daß wir nicht arbeiten können und das ist nicht gut… ;-(

Nachdem es gestern abend viel geregnet hat, schien es heute morgen von Anfang an ein schöner Tag zu werden.

Wecker um 9 Uhr … aber aufstehen um 10 Uhr :. Man schläft so gut auf Teneriffa !

Sofort morgens sind wir sofort ins Zentrum bzw. in den Vorort La Paz, um dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen. Nachfragen in diversen Telefon- und Computergeschäften bringen fast immer dieselbe Antwort: „Sie müssen zwei oder drei Wochen warten – mindestens !“

Wir haben uns sofort um den ADSL-Anschluß gekümmert, aber dann diese schlechte Nachrichten, daß wir vielleichtí  noch 1 Monat warten müssen.

Unmöglich für uns! Wir müssen unbedingt schnell eine Lösung finden.

Nachdem Tene auch zu Hause noch 2 Stunden am Telefon gewesen ist, haben wir eine Lösung gefunden, wie es innerhalb von ein paar Tagen klappen könnte. Wir müssen uns einfach selbst die nötigen technischen Geräte besorgen – wir werden sehen…

Zum Glück haben wir Internetzugang via Modem 56K – aber so dauert jede Arbeit viel länger… Schade und ärgerlich – wie in unseren schlimmsten Befürchtungen ! Schon viele haben uns gesagt, es gäbe niemanden auf Teneriffa, der sich noch nicht mit der Telefonica herumärgern mußte..

Ok, nachdem wir uns zusammen um die 20 x die automatische Telefonansage (in spanisch) angehört haben, scheinen wir das Passwort richtig verstanden zu haben. Wir werden es merken, wenn wir endlich das DSL haben und uns einloggen müssen.

Danach konnte ich den beiden nicht mehr helfen… so nahm ich meinen Rucksack, eine Banane (span. plátano) und Wasser und bin aufgebrochen zu meiner ersten Wanderung – ich will entlang der Küste die Umgebung entdecken.

Jetzt können wir erstmal nichts mehr machen und haben endlich Zeit, die Insel zu genießen.