Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Garachico an der Nordküste Teneriffas – Teil 2

Wir befinden uns in der Altstadt von Garachico und besuchen jetzt zuerst eine kleine Parkanlage mit einem alten Wasserbrunnen. Im Brunnenschacht befindet sich noch eine uralte verwitterte Betonleiter, die man aber mit Sicherheit nicht mehr benutzen kann.

Wen es interessiert: Die Historie dieses Brunnenparks ist nachzulesen auf einem der folgenden Fotos.

Parkanlage Garachico
Wir besichtigen eine kleine tiefer gelegene Parkanlage mit Wasserbrunnen.

Parque de la Puerta de Tierra
Da Parque de la Puerta de Tierra

Parkansicht Grachico
Hier gibt es viele Blumen und Pflanzen

Betonleiter im Park
Eine zerfallene Betonleiter führt in den Brunnenschacht.

Palmenanlage
Auch oben ist eine kleine Palmenanlage.

Geschichte des Brunnenplatzes
Wen es interessiert: Die Geschichte des Brunnenplatzes

Nach dem Parkbesuch suchen wir uns in der Altstadt erst einmal etwas zu essen.

Wir werden schließlich fündig in einem urigen Fischerlokal. Ein Schild am Eingang verspricht eine typische kanarische Küche.

Wir bestellen uns Seefisch und einen Landwein und sind vollends zufrieden. Auch der Preis ist vernünftig.

Speiselokal in Garachico
Das Innere des Speiselokals: Wie man sieht, sehr einfach, aber das Essen und der Wein sind umso besser.

Haus Ramon
Haus Ramon, gemütlich und typisch kanarisch.

Kastell Garachico
Dieses Kastell liegt direkt am Meer.

Lavafelsen
Zwischen den Lavafelsen hat man Wege aus Naturstein angelegt.

Badeplaetze Garachico
Auch Stufen, Badeplätze und Liegeflächen sind vorhanden.

Besebucht Garachico
Auch ein flußähnlicher Fjord wurde geschaffen, in dem das Wasser wild hin- und herschwappt.

alte Hafenanlage Garachico
Ein Blick zurück auf die alten Hafenanlagen

Badetuempel Garachico
Badetümpel, mit dem Meer verbunden.

Wir sind angetan von dem flußähnlichen Fjord, in dem ständig die Wasserwogen vom offenen Meer fließen, ähnlich wie in einem Wellenschwimmbad.

Fortsetzung folgt demnächst.