Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Leben in Punta Brava

Ab heute ist es nur noch ein Monat … 2 Monate sind schon vorbei und danach müssen wir erstmal wieder nach Deutschland fliegen!
Aber jetzt kommen die besseren Zeiten!

Punta Brava, Puerto de la CruzPunta Brava in Puerto de la Cruz

Das Wetter war heute sehr gut. Der „Winter“, wenn er hier so genannt werden kann, scheint nun endgültig vorbei zu sein!
Das Meer war heute sehr sehr ruhig und zum ersten Mal habe ich am Playa Jardin die Leute richtig im Meer schwimmen sehen, fast wie im Schwimmbad!
Bis jetzt hat auch bei schönem Wetter am Strand fast immer die rote Flagge geweht, weil die Wellen oft hoch gewesen sind und Baden dann gefährlich sein kann.

Ja, ein Monat noch – aber Claudio und Gabi haben schon eine Wohnung zur Dauermiete gefunden, sodaß sie schnell wieder nach Teneriffa zurückkommen können und hier leben. Sie haben eine Wohnung hier in Punta Brava, Puerto de la Cruz gefunden, schräg gegenüber unseres jetzigen Hauses.

Für Sie (und auch für mich) ist Punta Brava der beste Platz zum Leben: direkt am Meer, nicht im lauten Zentrum, aber auch nicht zu weit weg. Man ist in 15 Minuten zu Fuß am Plaza del Charco. Außerdem wohnen hier nicht so viele deutsche Touristen wie z.B. in La Paz, sodaß man wenigstens eine Chance zum Spanisch sprechen hat und Kontakt hat mit kanarischen Leuten. Claudio kennt auch schon einige junge Leute in Punta Brava, die man meistens an der Plaza im Herzen von Punta Brava trifft.

Man kann richtig wie die Einheimischen hier leben, in einem alten, typisch südländischen Haus mit Dachterrasse. Alle Häuser in Punta Brava scheinen von außen klein zu sein. Aber wenn man reinschaut, sieht man, daß sie große Räume haben, viele Häuser haben innen überraschenderweise eine Garage.

Palme bei Sturm in Punta Brava
Palme bei Sturm in Punta Brava

Die Plaza (der Platz) in Punta Brava bei windigem Wetter
Die Plaza (der Platz) in Punta Brava bei windigem Wetter