Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kanarische und Spanische Sprache

1. Oktober 2016

Die kanarischen Inseln sind eine autonome Region Spaniens und somit wird auf allen 7 Inseln auch offiziell Spanisch gesprochen. Viele Sprachreisen haben deshalb die Kanaren zum Ziel. Die Canarios sprechen jedoch kein Spanisch wie man es in Madrid oder anderen Teilen Spaniens am Festland hört.

Eher ähnelt der Dialekt der Canarios dem Spanisch, das in Südamerika gesprochen wird. Wenn man nur an die große Immigrationsbewegung zwischen den Kanaren und Teilen Südamerikas denkt, wäre dies eine Parallele zwischen den Inseln … weiterlesen

Eingetragen von: Anna

Kategorien: Geschichte, Guanchen, Kanarische Inseln, Kultur, Spanisch

Die Teide-Seilbahn auf Teneriffa

6. September 2016

Die Teide Seilbahn heisst Teleférico del Teide. Sie macht es auch Menschen die nicht so gut zu Fuß sind möglich, auf den Teide zu kommen. Die herrliche Aussicht in 3.555 Meter vom Teide aus, bei klarer Sicht kann man bis zur Insel Gran Canaria sehen, sollte man auf jeden Fall einmal genießen.

Teleferico - Teide Seilbahn

In die geschlossenen Kabinen der Teide-Seilbahn passen bis zu 35 Personen.

Während der Fahrt wird ein Höhenunterschied von 1.199 Metern überwunden. Oben wartet die Endstation, die sogenannte La weiterlesen

Mueca 2016 – Festival der Straßenkünstler

15. Februar 2016

Endlich ist es wieder soweit und in Puerto de La Cruz, im Norden Teneriffas, findet 2016 wieder einmal das Festival MUECA statt. Es ist ein unregelmäßig alle paar Jahre stattfindendes Festival für Straßenkünstler und generell für Kunst auf der Straße.

Man kann während der Festivalzeit überall in der Stadt etwas erleben: 

Festival Mueca, Puerto de la Cruz

Kunst, Tanz, Spektakel, Straßenkünstler auf dem Boden oder an den Häusern sowie alles was mit Fantasie und Kreativität zu tun hat.

MUECA bedeutet auf Deutsch „… weiterlesen

Eingetragen von: Anna

Kategorien: Bilder & Fotos, Kultur, Puerto de la Cruz, Veranstaltungen

Erlebnisreicher Tag im Loro Park – Bilder

22. Dezember 2015

Ein Tag im Loro Park ist und bleibt ein unvergessliches Urlaubserlebnis, der sich am besten durch Bilder bzw. Fotos beschreiben lässt.

Dieser riesengrosse Tierpark wurde von einem Deutschen namens Wolfgang Kiessling gegründet. Bei seiner Entstehung war es nur ein kleiner Papageienpark mit ungefähr 20 verschiedenen Arten doch der Loro Parque ist stetig gewachsen.

Man kann darüber denken wie man will. Jeder hat natürlich seine eigene Meinung über Tiere im Zoo. Die Tiere im Loro Park, in Puerto de weiterlesen

Auditorium in Santa Cruz

9. Dezember 2015

Das Auditorium in Santa Cruz de Tenerife ist ein eindrucksvolles Gebäude, entworfen vom Architekten Santiago Calatrava.

Es ist das markante Wahrzeichen der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife und eines der beliebtesten Postkarten- und Foto-Motive der Insel Teneriffa.

Auditorium in Santa Cruz
Auditorium in Santa Cruzweiterlesen

Cherimoya aus dem Garten Aphrodites

7. September 2015

Eine sehr seltene Frucht, die bei uns in Deutschland und Österreich nur wenig bekannt ist, ist die so genannte Cherimoya.

Diese Frucht wächst eher im tropischen, subtropischen oder mediterranem Klima, wie beispielswiese auf den kanarischen Inseln. Auch auf Teneriffa wächst Cherimoya und ist hier sehr begehrt. Die Frucht stammt zwar ursprünglich aus den Anden in Südamerika, wurde aber schon vor langer Zeit auf den Kanaren eingeführt.

Cherimoya
Die Frucht ist nicht besonders ansehnlich durch ihre grün bräunliche Schale, das … weiterlesen

Der Teidefink – klein, blau und endemisch

7. August 2015

Auf der Kanareninsel Teneriffa leben einige endemische und durchaus seltene Tiere. Vor Allem rund um den Nationalpark des Teides lebt ein ganz witziges, kleines Tierchen – der Teidefink.

Der kleine, gesellige Fink beeindruckt vor Allem durch sein auffälliges, blaues Gefieder. Der lateinische Name des Finks ist Fringilla teydea.

Der Teidefink ist auf Teneriffa eine kleine Besonderheit. Der endemische Vogel ist mit anderen Vögeln aus der Fink Familie verwandt. Viele Ähnlichkeiten mit dem Teidefink weist der Buchfink auf. … weiterlesen

Hostal Carel, El Médano

14. Juli 2015
Hostal Carel: die günstige Unterkunft im Surfparadies El Medano

Hostal Carel, El MedanoIm windverwöhnten Ort und ehemaligen Fischerdorf El Médano, auch Surferparadies oder Surf-City genannt, im Südosten der Sonneninsel Teneriffa finden Sie das 2 Sterne Hostal Carel mit insgesamt 21 Zimmern.

Die geräumigen Zimmer sind praktisch und freundlich eingerichtet.

Das Hostal Carel bietet ein reichhaltiges Frühstück und im Café oder in der Bar werden kleine Gerichte, Tapas und natürlich Getränke gereicht.

Hostal Carel TeneriffaZu den Angeboten des Hostal Carel gehören unter anderem der Zimmerserviceweiterlesen

Eingetragen von: Felice

Kategorien: El Médano, Hotels, Orte, Reisen, Surfen, Tauchen

Die Geschichte des Tourismus auf Teneriffa

8. Mai 2015

Dass der Tourismus auf den Kanaren heute so ein Boom ist, ist eigentlich nur einem kleinen Zufall zu verdanken. Seit Anbeginn des Tourismus hielt sich dieser nun schon über hundert Jahre, obwohl sich anfangs nur wenige Fremde auf die Inseln mitten im Atlantik verirrt haben.

Beliebte Gäste auf den Kanaren waren Geschäftsleute, Botaniker, Naturforscher, Geologen, Zoologen, Psychologen und auch Künstler und Schriftsteller ließen sich damals in spartanischen Unterkünften nieder und genossen vor Allem das Klima und die beeindruckende Natur. … weiterlesen

Hotel Be Live Playa La Arena, Puerto de Santiago

10. April 2015

Das Be Live am Playa La Arena Strand ist ein wahres Urlaubsparadies im Westen Teneriffas

Das ehemalige kleine Fischerdorf Puerto de Santiago im Südwesten der wunderschönen Sonneninsel Teneriffa hat sich zu einem beliebten Touristenort gemausert.
Genießen Sie nicht nur einen erholsamen Strandurlaub.
Unternehmen Sie auch interessante Ausflüge z.B. in den Teide Nationalpark, nach Los Gigantes oder Santiago del Teide.

Eine erstklassige Urlaubsadresse hier ist das 4 Sterne Hotel Be Live Playa La Arena.

Das Hotel hält … weiterlesen