Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kategorie 'Senioren'

Weihnachten auf Teneriffa & Deutscher Gottesdienst

Montag, den 25. Dezember 2006

Am 21.12. kam im Kölner Stadtanzeiger ein Interview mit einem Touristenseelsorger auf Teneriffa, genauer gesagt mit Diakon Bertram Bolz, der seit Jahren den katholischen (deutschen) Gottesdienst in Puerto de la Cruz abhält.

Er erzählt darüber, was Weihnachten auf den Kanarischen Inseln von Weihnachten in Deutschland unterscheidet. Viele Deutsche, darunter vor allem Senioren, die hier seit Jahren leben oder überwintern, kommen an Weihnachten in den deutschen Gottesdienst, um die gewohnten Kirchenlieder auf deutsch zu singen 😉

Zum Artikel: Touristenseelsorger auf weiterlesen

Vulkanwanderung am Pico Viejo

Montag, den 27. November 2006

Letzte Woche hatten wir uns entschieden, an der Montaña Reventada auf Teneriffa zu wandern, einer der vielen Vulkankegel, die sich am Fuße des Pico Viejo erheben. Irgendwie waren wir noch gar nicht dazu gekommen, darüber zu schreiben.

Dabei war die Wanderung wirklich sehr schön – wie aus dem Bilderbuch:
Mehrere Krater und Lavaströme rechts und links unseres Weges konnten wir während unserer Wanderung bewundern.

Montaña Reventada

Montaña Reventada

Montaña Reventada

Bis zum Kraterrand ist der Weg sehr gemütlich, aber der obere Teil ist sehr schmal und … weiterlesen

Comeback von Puerto de la Cruz III

Samstag, den 11. November 2006

Auch für den Langzeiturlaub oder zum Überwintern, vor allem für Senioren ist der Norden sehr geeignet, da es nicht so heiß ist und über dem Orotavatal auch oft Wolken hängen. Trotzdem scheint auch oft die Sonne 😉

Ein ganz besonderer Anziehungspunkt ist auch der Karneval von Puerto de la Cruz und vielen anderen Orten. Im Februar/März finden viele Strassenfeste und Fiestas statt sowie Karnevalsumzüge mit farbenprächtigen Kostümen, fast wie so bunt und so schrill wie in Südamerika. Bis in die … weiterlesen

Comeback von Puerto de la Cruz II

Donnerstag, den 9. November 2006

Puerto de la Cruz selbst ist ideal zum Bummeln und Einkaufen, es gibt viele (auch deutsche) Geschäfte, Friseure, Bäckereien und Ärzte.

Apropos deutschsprachige Ärzte: Letzte Woche mußte ich zum Arzt und habe spontan ausgewählt:
Deutsches Ärztehaus hier in La Paz, im deutschen Viertel von Puerto. Dabei/danach bin ich mit dem sehr sehr netten Arzt ins Gespräche gekommen.
Da seine eigene Homepage noch auf sich warten lässt, habe ich ihm schnell eine Seite auf sonneninsel-teneriffa.de erstellt: Deutsches Ärztehaus
Ich kann … weiterlesen

Hohe Erbschaftssteuer

Mittwoch, den 1. November 2006

Auf den Kanaren und damit hier auf Teneriffa muss man mit der Zahlung einer hohen Erbschaftssteuer rechnen.

Allerdings besteht insoweit in Spanien keine einheitliche Regelung. So gibt es beispielsweise „Bundesländer“ (comunidades autónomos ) in denen keine Erbschaftssteuer anfällt…

…die Kanaren gehören leider nicht dazu.

Dennoch gibt es Möglichkeiten, die Erbschaftssteuer zu „umgehen“, denn auch hier gelten Verjährungsfristen.

Es ist empfehlenswert sich von einem Anwalt beraten zu lassen, um so vielleicht viel Geld zu sparen.

Wir können Ihnen auf Anfrage übrigens … weiterlesen

Reisediarrhoe und Senioren

Freitag, den 20. Oktober 2006

Reisediarrhoe (Durchfallerkrankung) ist auch bei Reisen nach Teneriffa die häufigste Erkrankung. Diese Krankheit ist prinzipiell nicht gefährlich und gibt sich meist nach ein paar Tagen von selbst.

Bei Senioren kann es allerdings recht schnell zu Wasser- und Salzverlust führen. Dadurch besteht eine höhere Gefahr der Austrocknung mit Blutdruckabfall, Durchblutungsstörungen und Verwirrtheit.

Wasser- und Salzverlust kann man aber auch ganz einfach wieder ausgleichen: auf einen Liter Wasser í¾ Teelöffel Kochsalz, 1 Teelöffel Natron, 4 Eßlöffel Zucker und dazu 2 Bananen essen.… weiterlesen

Teneriffa – ideal für Senioren

Sonntag, den 8. Oktober 2006

Für Senioren ist Teneriffa ein guter Platz zum Überwintern und Leben.

Klima und Wetter sind ganzjährig ausgeglichen mild. Es ist im Sommer nicht zu heiß (vom Calima mal abgesehen), und im Winter nicht zu kalt.

Besonders im grünen Norden von Teneriffa gibt es soziale Vorteile. In Puerto de la Cruz zum Beispiel leben bereits zahlreiche deutsche Senioren als Residenten und Überwinterer.

Im „deutschen Viertel“ La Paz, daß zu Puerto de la Cruz gehört, gibt es zahlreiche deutsche Geschäfte und … weiterlesen