Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Die Küste unterhalb des Maritim-Hotels

Heute fahren wir mit dem Bus-Nr. 381 von Puerto de la Cruz bis zum Hotel Maritim. Das ist das große Hochhaus hinter Punta Brava, das man überall von weitem sieht. Der Bus fährt aber nicht vom Busbahnhof, sondern von Martiánez über Plaza Charco und Loro Park. Natürlich kann man auch zu Fuß über Punta Brava bis hierhin wandern.

Maritim Punta Brava
Blick auf die neu gestaltete Straße

Wir gehen also von der Bushaltestelle zum Meer und klettern hier auf schmalen Stegen etwas hinab. Wir beobachten stets, wie die starke Brandung des Atlantiks an die Lavaklippen schlägt. Am besten wenden wir uns zunächst einige hundert Meter nach rechts, um danach nach links fast unterhalb des Hochhauses herumzuklettern. Es gibt einiges zu erforschen, zum Beispiel das mehrere Felsenfenster inmitten der Lava und einige Grotten.

Blick aufí  die neue Straße,í  jetzt mit einem breiten Bürgersteig, vom Hotel Maritim aus auf Punta Brava. In diesem Vorland wollen wir herumklettern. Das alte Tierheim wurde abgerissen.

Kletterfelsen
Bizarre Kletterfelsen vor dem Hochhaus

Grotten
Abgerissene Böschung mit einigen Grotten

wildes Meer
Brodelndes Meer unterhalb der Grenze zwischen Punta Brava und Los Realejos

Atlantischer Ozean
Unten tobt der Atlantische Ozean

zerklüftete Steilküste
Stark zerklüftete Steilküste mit Blick auf Punta Brava

Wassergrotte
Lava und Basaltküste mit Wassergrotte

Felsen Meer
Die starke Kraft des Meeres spült über die Felsen

Meerwasser
Diese Wanne füllt sich ständig mit frischem Meerwasser.

Ein stetiges Brodeln und Schäumen!

Felsenfenster
Durch das Felsenfenster sehen wir aufs Wasser

Blick  Teide
Auf dem Rückweg noch ein Blick auf den Teide