Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

El Charco del Pobre

Teneriffa hat trotz der Steilküste einige Badestrände, Buchten oder so genannte Charcos (auf Deutsch Pfütze) zu bieten.

Diese Charcos sind eine Art natürlicher, nicht von Menschenhand gestaltete Meerwasserschwimmbäder. Der Vorteil bei den Charcos ist, dass man die Gewalt des Atlantischen Ozeans nicht so sehr spürt wie beim Badevergnügen im offenen Meer. Diese kleinen Badeseen mit Meerwasser inmitten bizarrer Felsformationen sind ein echtes Erlebnis.

Die Meisten dieser Charcos an den Küsten von Teneriffa sind sehr versteckt und schwer zu finden. Es ist möglich an einigen dieser Badepfützen FKK zu betreiben.

Hier haben wir ein paar Fotos von einem sehr schönen Charco in Bajamar: El Charco del Pobre (Die Pfütze der Armen). Diese Badepfütze wurde wohl so genannt weil sie sich sehr kontrastreich, gegenüber des Club Nauticos von Bajamar befindet.

Charco del Pobre
Charco del Pobre

Der kleine See mit Meerwasser
Der kleine Meerwasser-See zum Baden

Charco
Charco

blick aufs meer
Blick aufs Meer vom Charco del Pobre

Dieser Charco ist sogar in den Wintermonaten einen Ausflug wert, hier kann man immer einen Sonnenstrahl abbekommen, FKK praktizieren und ein angenehmes Bad nehmen. Es ist jedoch Vorsicht geboten bei hohem Wellengang!