Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

leckere Feigen auf Teneriffa

Durch das ganzjährig milde Klima auf Teneriffa findet man hier auch eine Vielzahl an exotischen und mediterranen Früchten.

Wenn man auf Teneriffa durch einen Markt spaziert, dann kommt es schon mal vor, dass man einige Früchte sieht, die einem komplett unbekannt sind. Eine der beliebten Früchte der Kanareninsel Teneriffa, die zwar bekannt, aber doch exotisch ist, ist die Feige. Auf Spanisch einfach Higo genannt.

Hier findet man Feigen nicht nur im Geschäft oder auf dem Bauernmarkt sondern schlicht und einfach am Rande des Wanderweges oder in einigen Gärten. Wenn man beispielsweise in der Gegend von Teno bajo oder im Süden der Insel wandern geht und die Augen offen hält, kann es gut sein, daß man einen Feigenbaum sieht. Wenn dieser dann noch Früchte trägt, ist die Überraschung perfekt.

leckere feigen auf TeneriffaDie Feigen hier sind nicht allzu süß und etwas kleiner als wir sie sonst kennen, aber auf jeden Fall sehr köstlich und gesund! Feigen beinhalten sehr viel Vitamin C und wichtige Ballaststoffe.

Wenn die Feigen einen etwas bläulich/rötlichen Farbton annehmen, dann sind sie genau richtig. Aber auch die grünen Feigen, die schon etwas weich sind, kann man problemlos essen.

Auf Teneriffa werden die Feigen auch gerne als Trockenfrüchte verkauft und verzehrt. Dazu werden sie hier in mühevoller Handarbeit vom Baum gepflückt und an der kanarischen Sonne getrocknet. Die Feigen müssen immer wieder gewendet werden und es muss Stroh als Unterlage benutzt werden, damit diese durch die Bodenfeuchtigkeit nicht zu schimmeln anfangen.

Die getrockneten Feigen, die mit so viel Liebe und Geduld unter der Sonne Teneriffas heranwachsen, reifen und trocknen, sind ein echter Wohlgenuß!