Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Lucha Canaria

Der „lucha canaria“ oder kanarischer Kampf ist der traditionelle kanarische Ringkampf der Kanarischen Inseln und eine der sog. autochthonen Sportarten.

Lucha Canaria
Foto: luchagrancanaria.com

Sport und Spiele mit traditioneller kanarischer Herkunft haben in den letzten Jahren eine wichtige Entwicklung durchgemacht, vieles wird gefördert von Verbänden und Vereinigungen und unterstützt durch das „Cabildo de Tenerife“ (Regierung). Viele Aktivitäten finden an den Stränden statt.

Der Kanarische Kampf hat seinen Ursprung bei den Guanchen und ist besonders bei den Einwohnern Teneriffas angesehen und beliebt. Die Wettkämpfe, die sogenannten luchadas, werden das ganze Jahr über ausgetragen. In vielen Orten und Dörfern gibt es Kampfplätze, die sogenannten „Terreros„.

Der Kampf erfordert die Anwesenheit von zwei Athleten, die geschickte Griffe und großartige Bewegungen in perfekter Körperbeherrschung ausführen: man darf den Boden nur mit den Füßen berühren, wenn ein anderes Körperteil den Sand der Arena berührt, andernfalls bedeutet das die Niederlage für den Kämpfer. Es geht also darum, den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen. Solche Kämpfe werden auch in Venezuela und in Kuba ausgetragen, dank der Verbreitung durch die Kanarischen Auswanderer.



3 Reaktionen zu “Lucha Canaria”

  1. Jürgen

    So nun heisst es Abschied nehmen von der „Sonneninsel“. Im Moment trifft das ja 100% zu. Da fällt der Abschied richtig schwer. Schade, dass es heute keine richtigen Wellen für deinen Lieblingssport hat. Zeit für eine Wanderung …?
    Wenn ich meine vielen Fotos sortiert habe schicke ich dir einen Link mit den schönsten davon …
    Grüsse
    Jürgen

  2. Chiciña

    Auf Wiedersehen super Wanderer!!!
    Ich glaube, dass du und dein Freund in diesem Urlaub mehr gewandert habt, als was ich in meinem ganzen Leben gewandert bin… 😉
    Leider habe ich wenig Zeit 🙁
    Danke für deine vieeeeeeeelen Besuche!

  3. Jürgen

    Hallo super Chiciña 🙂
    Gegen ein Wiedersehen hätte ich nichts einzuwenden – war wirklich ein wunderschöner Urlaub. Das mit den Fotos wird noch ein paar Tage oder Wochen dauern. Du/ihr könnt einfach immer mal wieder auf meiner Seite nachschauen. Ein neues ist schon zu sehen und 3 Surf-Bilder habe ich eben gemailt 🙂
    Jürgen