Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Märkte auf Teneriffa

Sonntag war ich mit einer Freundin in Santa Cruz de Tenerife auf dem Markt: Mercado de Nuesta Señora de Africa

Jeden Sonntag morgen findet in Santa Cruz dieser Markt statt, der „Rastro“ genannt wird:
Ein charakteristischer Flohmarkt, auf dem man jede Art von „Sachen“ finden kann: Bekleidung, Handwerkskunst aus Senegal, Antiquitätenhandel, lokale Handwerkskunst, aber auch viel viel Krimskrams …
Der Markt ist bis zwei Uhr nachmittags geöffnet, die richtige Uhrzeit, um zum Strand zu fahren.

Tatsächlich, nachdem wir den ganzen Morgen auf dem Markt verbracht und viel Krimskrams gekauft haben, haben wir den „Guagua 910“, der jede viertel Stunde vom Busbahnhof bis zum Playa de la Teresitas fährt, genommen.

Eine gute Idee, um einen Sonntag auf Teneriffa zu verbringen!

Momentan gibt es viele andere Märkte auf Teneriffa:

Costa del Silencio: Am ersten Sonntag im Monat von 8 Uhr bis 14 Uhr

CANDELARIA: jeden Mittwoch von 10 Uhr bis 15 Uhr
LA MATANZA: Samstag vormittags / Obst- und Gemüsemarkt
LAS CHAFIRAS: mittwochs von 16 Uhr bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag von 8 Uhr bis 14 Uhr
LOS ABRIGOS: jeden Dienstag von 18 bis 22 Uhr
LOS CRISTIANOS: Sonntag morgens
PLAYA DE LAS AMERICAS: jeden Donnerstag und Samstag morgen bei C.C. Torviscas
PLAYA SAN JUAN: jeden Mittwoch und Sonntag von 8 bis 14 Uhr
PUERTO DE LA CRUZ: jeden Samstag morgen am öffentlichen Markt
SAN ISIDRO: Freitag grosse „Rastro del Sur“ (Südlicher Flohmarkt) von 17 bis 21 Uhr – Samstag und Sonntag / Obst- und Gemüsemarkt
SANTIAGO DEL TEIDE: jeden Samstag und Sonntag von 8 bis 14 Uhr Obst- und Gemüsemarkt
TACORONTE: jeden Samstag und Sonntag morgen Obst- und Gemüsemarkt



Eine Reaktion zu “Märkte auf Teneriffa”

  1. Schnitte

    Danke für diesen super Beitrag über Märkte! Wir haben schon einige mit Hilfe dieser Liste ausprobiert. Am besten finde ich den Nachtmarkt in Los Abrigos (Süd-Ost-Teneriffa).