Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Natur- und Kulturerbe der UNESCO

Zur Erhaltung des Kulturgutes der Menschheit gibt es von der UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) das Welterbe, das aus dem Weltnaturerbe und dem Weltkulturerbe besteht.

Auf Teneriffa gehört seit 1999 La Laguna (San Cristóbal de La Laguna) zur Liste des Weltkulturerbes. Die Stadt ist Universitätsstadt und Bischofssitz. Sie wurde 1496 gegründet und war bis 1823 die Hauptstadt von Teneriffa.

Der Teide-Nationalpark soll jetzt nach Wünschen der kanarischen Regierung in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen werden. Viele spanische Prominente, darunter Sportler, Journalisten und Musiker, setzten sich für die Bewerbung ein.

Als Weltkulturerbe wurde außerdem die Tracht aus Tegueste, die Casa de la Portuguesa und die Kirche von El Amparo vorgeschlagen.

Die Tracht von Tegueste ist eine Uniform in militärischer Art, die bei der Prozession der „Virgen de los Remedios“ von einem Kapitän und drei Repräsentanten der Stadtteile getragen wird. Die Ursprünge dieser Tradition finden sich im 17. Jahrhundert. Seit 1997 findet dieser Brauch wieder Verwendung, nachdem er fast 70 Jahre nicht mehr zelebriert wurde.

Die Casa de la Portuguesa befindet sich in Santa Ursula. Es ist ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, welches im britischen Kolonialstil erbaut wurde. Das einstöckige Bauwerk ist eines der wenigen Beispiele des britischen Einflusses auf die Architektur von Tenerifa.

Die Kirche von El Amparo liegt im oberen Teil von Icod de los Vinos. Die im traditionellen Stil erbaute Wallfahrtskapelle stammt dem 16. Jahrhundert. Sie wurde im 18. Jahrhundert vollständig renoviert und im Laufe der Jahre erweitert. Ihr Inneres beherbergt eine kunstvolle Ausstattung mit vielen Skulpturen, Gemälden und Fresken. Eine Besonderheit ist der Altaraufbau aus dem 16. Jahrhundert.



Eine Reaktion zu “Natur- und Kulturerbe der UNESCO”

  1. tene

    Na, das hat ja wohl geklappt:
    Gestern konnte man in den Zeitungen lesen, daß der Teide von der UNESCO als Stätte des Weltnaturerbes anerkannt worden ist. 🙂