Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Restaurant El Monasterio

Nach dem gestrigen Ausflug zum Teide sind wir gestern abend noch so richtig schön mit unseren deutschen Freunden essen gegangen.

Schon lange wollten wir in das Restaurant „El Monasterio“ gehen, daß uns oft empfohlen wurde – und zwar ist das „El Monasterio“ ein ehemaliges Kloster, das sich in La Montaneta, Los Realejos befindet.

Es heisst „Mesón El Monasterio„.
Dieses wunderschöne Gebäude, wie gesagt ein altes Kloster, besteht aus mehreren Restaurants, Bars und Weinstube (Bodega).
Um das „El Monasterio“ herum gibt es sehr schönen einen Park mit verschiedenen Pflanzen und Tieren.

Restaurant Mesón el Monasterio Los Realejos - Teneriffa
Restaurant el Monasterio im OrotavatalRestaurant Mesón el Monasterio de San Pedro in Los Realejos

Leider war es außen am Restaurant El Monasterio dunkel und wir haben nicht so viel gesehen, aber alle Restaurants scheinen sehr gut zu sein…
Hungrig sind wir in das erste Restaurant oben gegangen, wo wir uns einen schönen Tisch auf der Terrasse ausgesucht haben.
Der Kellner hat uns ein Menü empfohlen, daß er nach unseren Wünschen mit uns zusammengestellt hat.
Es kamen leckere Vorspeisen:
frischer Salat mit Walnüssen und Avocado, gesalzene grüne Paprika (span. Pimiento) und gebratene Champignons mit Knoblauch (span. ajo) und ein Aperitif als Geschenk des Hauses: ein weißer Sherry.

Als Haupt-Mahlzeit kamen eine gemischte Fischplatte mit gegrilltem Fisch (span. a la plancha): Abadejo, Dorada, …, … .
…dazu ein passender Weißwein

Als Abschluß für dieses leckere Essen gönnten sich ein paar von uns noch ein Dessert: Mousse au Chocolat und flambierte Bananen.
Hmmmhhmmm – sehr sehr lecker … und es hat Spaß gemacht, bei der Zubereitung direkt an unserem Tisch zuzusehen.

Restaurant El Monasterio de San Pedro in Los Realejos - TeneriffaFlambierte Bananen

Das Mesón el Monasterio können wir guten Gewissens weiterempfehlen: Leckeres Essen, freundliche Bedienung und sehr gemütliches Ambiente (abends) sowie tagsüber fantastische Aussicht über das Orotavatal und Puerto de la Cruz.

Heute morgen mußten wir uns dann leider von unseren Freunden verabschieden, die wieder ins kalte Deutschland zurück müssen…



5 Reaktionen zu “Restaurant El Monasterio”

  1. Victor

    Empfehlung:
    Ein Tipp zum Auskundschaften und Probieren, Wein, Essen und mehr:

    Cafe/Restaurant/Bar… für Orotava Tal /Puerto Cruz:

    El Monasterio!

    Unbedingt einen Besuch wert!

    Viele Grüsse…

  2. H.Bardeli Los Realejos

    An die Geschäftsleitung des Monasterios.
    Gestern, am 17.10.o7 haben wir den Geburtstag meiner Frau im Fondue-
    stübchen gefeiert.Die Qualitaet des Essens und des Services war aus-
    gezeichnet. Doch leider haben sich 4 Personen darüber beklagt, dass
    die Fleischportionen zu klein waren. Leider ist mir das selbst nicht aufge-
    fallen, da ich nach einer Magen OP ohnehin nur wenig essen kann.
    Von früheren Besuchen ist mir noch erinnerlich, dass wir Fleisch mit
    nach Hause genommen haben.
    Ich muss Ihnen leider sagen, dass mir diese Angelegenheit meinen Freunden gegenüber sehr peinlich ist.
    Mit freundlichen Grüssen
    Horst Bardeli
    Tel. 922 363914

  3. Yanne

    Es sollte doch ein schöner Abend und keine Versorgungmöglichkeit für den Rest der Woche sein. Oder sind Ihre Gäste darauf angewiesen Proviant zu fassen?
    Peinlich sollte diese Aussage eher Ihren Gästen sein!

  4. Christian

    ….. wenn ich zum Essen eingeladen werde, will ich doch nicht hungrig nach Hause gehen … 😉
    Herr Bardeli meinte wohl, dass es früher soviel gab, dass er die Reste mitnahm.
    Es gibt doch auch einen Mittelweg ….

  5. Manfred

    Hallo, gerade hat uns jemand das „El Monasterio“ empfohlen. Da werden wir mal hingehen im November. Wir planen evtl. nach Teneriffa auszuwandern und dort ein Restaurant zu eröffnen. Wir möchten leckeres Essen aber auch einfache Snacks (z. B. Flammkuchen aus dem Holzofen) anbieten. Wer kann uns da Tipps geben, ganz egal welcher Art. Im November wollen meine Frau und ich mal rüberfahren um uns umzuschauen. Unser Sohn lernt Koch und naja, vielleicht wär das auch was für ihn! Danke!