Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Santa Cruz – Teil 2 – Plaza de España

Nach Überschreiten des Barrancos gehen wir immer geradeaus. Wir stoßen zum ersten Mal auf die Tranvia, die neu erbaute Straßenbahntrasse.

Dann gelangen wir auf den größten Platz der Kanarischen Inseln, die Plaza de Espana. Hier sollte man eine Weile verweilen, um alle Eindrücke richtig in sich aufzunehmen.

Mitten auf dem Platz befindet sich seit der neuerlichen Umgestaltung in den Jahren 2006 bis 2008 ein riesiger See, ein Wasserbecken mit flachem Wasserstand. In der Mitte ist eine große Springfontäne.

Daneben steht das großartige Monumento de los Caidos, ein Kriegerdenkmal für die Gefangenen. Es ist sehenswert, sich die einzelnen Figuren einmal näher zu betrachten.

Nachdem wir alle Eindrücke in uns gespeichert haben, setzen wir in der nächsten Folge unseren Stadtbummel fort und gehen durch die angrenzende Altstadt von Santa Cruz.

Barranco de Santos
Der Barranco de Santos

Iglesia Nuestra
Plaza de la Iglesia

Der Plaza de la Iglesia vor der Kirche Iglesia Nuestra Señora de la Concepción.

Tranvia
Unsere erste Begegnung mit der neuen Tranvia

Tranvia Santa Cruz
Fast majestätisch gleitet sie durch die Stadt, eine neue Attraktion

moderne Strassenbahn
Die moderne Straßenbahn

Strassenbahn Santa Cruz
Hier biegt sie in die Altstadt ein.

Obelisken
Wir erreichen den Obelisken mit dem Kreuz.

Plaza de Espana
Markantes Gebäude an der Plaza de Espana

Wasserbecken
Wasserbecken mit Fontäne auf der Plaza de Espana

Stadtrundfahrt.
Hier starten die Aussichtsbusse für die Stadtrundfahrt

Kriegerdenkmal
Das Kriegerdenkmal

Kreuzfahrtschiff  Hafen
Blick über den „Lago“ auf den Kreuzfahrtschiff – Hafen und das Anaga – Gebirge

Blick Hauptstadt
Blick auf die Hauptstadt…

Bauten Franko
Neben dem Platz stehen große Bauten aus der Franko-Ära.

Touristenbüro Naturdach
Das Touristenbüro mit seinem einmaligen Naturdach