Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Auf die Füße

Yuuuuupppi!

Heute erfolgreicher Surftag:
Ich bin nicht nur zweimal auf die Füße gekommen, d.h. ich habe es geschafft, mich auf dem Surfbrett hinzustellen, sondern ich habe auch gelernt, auf dem Brett zu sitzen, ohne umzukippen (oder fast …) !!! 🙂 🙂
Jetzt fühle ich mich ein bißchen wohler mit meinem Brett!

Gut! Heute morgen war der Playa Martianez in Puerto de la Cruz voll von Surfern und die Wellen waren seeehr gut!
Aber ich habe es leider erst um halb zwei geschafft, zum Strand zu kommen und die Zeit der guten Wellen war fast schon wieder vorbei.
Im Wasser waren nur noch 3 deutsche Jungen mit Surfbrett und ein Mädchen mit Body-Board.
Am Anfang gab es noch ein paar gute Wellen und ich habe sofort Erfolg gehabt.
Danach bin ich begeistert noch lange im Wasser geblieben, aber an den wenigen guten Wellen, die gekommen sind, bin ich gescheitert.

Nicht ganz zufrieden und wegen des erfolgsversprechenden Anfangs, haben ein Freund und ich uns entscheiden, zum Playa del Socorro zu fahren.
Vielleicht sind dort die Wellen nicht mehr so hoch wie letztes Mal?

Wellenreiten für Anfänger am Playa del Socorro

Oder besser gesagt… hoffentlich gibt es nicht mehr die starke Strömung, die das Surfen so gefährlich macht. Das Wetter ist ja inzwischen viel besser geworden …
Man muß vorbeifahren und nachschauen…

Gesagt, getan… Uff, der Playa del Socorro war richtig voll!
Ich habe mein Auto weit weg geparkt. Ja, der Winter ist zu Ende!

Jetzt kommen auch die Tinerfeños, die bei 16 Grad mit Mütze und Daunenjacke herumgelaufen sind, endlich zum Strand!
Am Samstag und am Sonntag wird es wohl noch voller sein!

Uhmmm, nein!!! Der Playa del Socorro ist noch nicht gut für mich!
Die Strömung ist noch zu stark und gefährlich.
Auch der Nothelfer hat mir abraten, die Strömung sei so stark, daß man keine Kontrolle hat und leicht auf die Felsen schlägt!
Nur gute Surfer dürfen Wellenreiten und nur Wenige können das schaffen!
Im Wasser waren nicht viele Surfer für einen Samstag und für einen so schönen Tag …
Ich bin also besser draußen geblieben …
Auf den schönen SPOT Playa del Socorro muß ich noch warten …. 🙁

Aber gut! Jedes Mal komme ich mit meinem Surfbrett ein Stück voran!!!

Surfer-Tipp:
SURFEN AUF TENERIFFA



3 Reaktionen zu “Auf die Füße”

  1. Dr.Sno*

    Playa del Socorro ist zum Surfen ein echter Traum! Wir sind damals von Los Cristianos dorthin geflohen, da die Locals im Süden nicht davor zurück schrecken einem neben Faustschlägen ins Gesicht auch mal kurz die Reifen am Auto abzustechen… weil man es gewagt hat ihnen eine Welle vor der Nase wegzuschnappen.

  2. Chiciña

    Hola Dr.Sno*,
    wenn es im Süden so abgeht, dann kann ich da ja überhaupt nicht surfen…
    Der Playa del Socorro ist wirklich wunderschön und voll mit netten Leuten, aber für mich ist momentan der Playa Martianez am besten! Einfach, wenig Strömung und die Wellen sind nicht so gross wie im Playa del Socorro … aber wenn ich ein bisschen besser geworden bin, dann werde ich es dort sicher probieren!
    Bist du ein Snowboarder? Das ist mein Lieblingssport!
    Danke für Deinen Kommentar!

  3. Dr.Sno*

    Hey Chiciña,
    wir sind nach oben geschilderten einschneidenen Erlebnissen jeden Tag mit unseren Brettern in den Norden gefahren. Aber im Süden hast Du nichts verpasst – Playa del Socorro ist eh einer der schönsten Surfstrände auf den Kanaren – da bist Du schon mehr als richtig!
    Ich fahr seit 17 Jahren Bretter durch den Schnee und das prägt natürlich… Je nach Gelegenheit lass ich mich aber auch von einer Welle durchwaschen.
    Animiert durch Dich werd ich jedenfalls was über das Surfen an der Playa del Socorro bloggen … und freu mich natürlich hier mehr über Dein Surfen zu lesen!