Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Die Bomberos von Teneriffa

Bombero heißt auf Deutsch Feuerwehrmann und dieses blog möchten wir all den mutigen Feuerwehrmännern widmen. Auf Teneriffa gibt es zwei Arten von Bomberos und zwar die Bomberos urbanos, die normale Berufsfeuerwehr in der Stadt und den Gemeinden. Dann gibt es noch die Bomberos forestales, die Feuerwehrmänner für Wald und Nationalpark.

Die Feuerwehrmänner sind mutig und schützen und erhalten die Naturgebiete und Naturparks der Insel. Im Jahr 2007 wurde einer der größten Waldbrände entfacht, worüber es auch bei uns ein blog gab. Die Bomberos forestales haben gegen die Flammen angekämpft und gerettet was zu retten war. Hier können Sie noch ein Video über die Arbeit der Bomberos und den Waldbrand 2007 ansehen:

Die Bomberos forestales bewachen den Teide Nationalpark und andere Waldgebiete auf der Insel, da besonders im Sommer Waldbrandgefahr herrscht. In den Monaten von Mai bis Oktober wird das Team der Feuerwehrmänner für die Waldgebiete Teneriffas verstärkt, da wie gesagt zu dieser Zeit eine erhöhte Brandgefahr vorhanden ist. Die meisten Waldbrände entstehen durch Rücksichtslosigkeit von Menschen. Es gibt viele Touristen und Einwohner, die die Gefahr nicht realisieren und in Waldgebieten ein Feuer entzünden und dieses nicht korrekt auslöschen und so entstehen viele Waldbrände auf Teneriffa. Ebenfalls durch weggeworfene, brennende Zigarettenstummel können leicht Waldbrände entstehen.

Zu den Aufgaben der Bomberos gehört nicht nur das Löschen von Bränden sondern auch die Kontrolle der Naturparks und das Entfernen von leicht entflammbaren Materialien.

Die Stadtfeuerwehr wird außer zum Löschen von Bränden auch die Bergung von Unfallopfern und Wanderern gerufen.

Hier verlinken wir noch auf die offizielle Seite der urbanen Feuerwehr von Teneriffa:
Bomberos de Tenerife

…und hier findet Ihr weitere Infos und Fotos zum Thema Waldbrände auf der Insel:
Feuer auf Teneriffa – ein Überblick