Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Eingelebt

Heute ist Chiciña also auf Gran Canaria, und Dr. M.Fumba ist Schnorcheln…
Wir hatten einen entspannten Arbeitstag zu Hause. Nachmittags kam ein guter Freund vorbei, der auch gerade mitten in der Transformationsphase der Auswanderung befindet und wir redeten über Gott und die Welt und freuten uns, daß wir alle auf Teneriffa sind.
Welch ein Glück und ein Geschenk, auf dieser Insel zu leben!
Wie viele Menschen beneiden uns darum, wie viele Menschen träumen Ihr Leben lang von so etwas und wagen nie den ersten Schritt, wie viele (auch und gerade aus dem engsten Familien– und Freundeskreis) verstehen vielleicht auch gar nicht, wie wir uns so einfach von Deutschland abnabeln können. Solche Reaktionen aus der Umwelt kennt jeder, der übers Auswandern spricht oder es sogar tut, wie auch immer das Thema Auswandern löst eigentlich überall (vor allem in Deutschland :-)) Faszinierung und Diskussionen aus. Die meisten Leute freuen sich für uns, ein paar denken vielleicht „die kommen eh in ein paar Jahren wieder“ (kommen wir nicht! Wenn, dann gehts weiter um die Welt… :-)…). Fast jeder Mensch, mit dem man darüber redet, sieht sich konfrontiert mit Gedanken wie „Auswandern?! Wäre das was für mich…?“. Die einen bekommen dann strahlende Augen und geraten ins Träumen, die anderen denken „nein, ich bin in Deutschland glücklich, habe hier Freunde und Verwandte…“

Wie auch immer – WIR und unsere Freunde hier auf Teneriffa – welch ein Glück – wir leben hier – und wir genießen es jeden Tag. 🙂
Einfach unglaublich – wir leben tatsächlich hier auf Teneriffa 🙂 😀 🙂 😀

Später fuhren wir nach Punta Brava. In der alten 3-Monats-Heimat durch die Straßen gehen und Dr. M.Fumba zeigen, wie fantastisch dort alles ist… unser altes Haus… die nur tiñerfenischen Menschen auf den Straßen… ein paar erkennen und rufen immer Lolle von weitem…
…schön…
Auf der Plaza von Punta Brava treffen wir ein paar einheimische spanische Bekannte und üben ein wenig spanisch oder besser gesagt kanarisch. Die Tiñerfenen sprechen einen ganz schönen Dialekt… Leider trifft man auch immer wieder Italiener, die einem das ganze Spanisch wieder durcheinanderbringen 😉

Ob wir uns eingelebt haben?
Auf jeden Fall!
Oder Anders: Wir können uns schon gar nicht mehr vorstellen, daß wir bis vor kurzem noch NICHT hier gelebt haben…



4 Reaktionen zu “Eingelebt”

  1. Kiki

    Hallo Ihr Lieben, Ihr wisst aber auch, dass es auch Verwandte gibt, die Verständnis haben und sich freuen, wenn Ihr zufrieden seid. Wir kommen Euch auch mit Sicherheit besuchen, leider erst im Januar. Wir freuen uns schon, Euch dann wiederzusehen. Dr. M.Fumba sehen wir wahrscheinlich früher wieder. Auf jeden Fall ganz viele liebe Grüsse aus Italien an Euch alle und eine grosse Knubbeleinheit für Lolle

  2. tene

    Ja, so war das auch nicht gemeint. Wir meinten, es gibt viele, die das „für sich“ nicht nachvollziehen und auf diese Art „verstehen“ können.

    Aber erstens muß ja auch nicht jeder auswandern oder das in diesem Sinne „verstehen“!!!
    Für uns ist es auf jeden Fall das Richtige!

    Und zweitens ist es ja nichts Erstrebenswertes, daß jeder alles versteht, was man macht…

    P.S. an unsere bloglesende Verwandschaft: Ihr wart auch gar nicht gemeint!!! 🙂

  3. Linda

    Hallo Ihr schon in Teneriffa lebende. Wir sind ebenfalls gerade am Auswandern nach Teneriffa. Nun habe ich einige Angebote eingeholt, die mir aber wirklich Kopfzerbrechen machen. Jeder sagt was anderes und jeder will immer mehr als 2 500 € für einen kleinen 20erContainer und wir müssen alles selbst beladen und entladen. Könnt Ihr mir da weiterhelfen, mir sagen ob das so üblich ist? Wir ziehen in den Süden nach Tijoco Bajo (Adeje) Muß dann unbedingt einen Spanischkurs belegen wenn ich dann dort wohne und ich habe ja schon gelesen gibts in Los Cristianos. Diese seiten von Euch sind echt prima und für jeden empfehlenswert zu lesen.
    Wünsche Euch allen viel Erfolg was wir für uns auch hoffen. Es ist Zeit Deutschland entgültig zu verlassen und ich freue mich schon auf Teneriffa.
    Ganz liebe Grüße und es würde mich freuen, eine Antwort zu erhalten.
    Linda

  4. tene

    Hallo Linda,

    habt Ihr schon bei Mobiltrans angefragt?
    Die haben unseren Transport übernommen und wir mußten nichts selber tragen. Wir haben 1000 Euro bezahlt, aber wir haben keine Möbel mitgenommen.
    Mit dem Service und den freundlichen Leuten waren wir super zufrieden. 🙂