Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Mit dem Fahrrad in die Wolken

Am Sonntag hat es mich gepackt, ich nahm das Fahrrad und fuhr erst bis La Orotava und dort kam mir bei der Betrachtung der Wolken die Idee, doch mal mit dem Fahrrad zu den Wolken zu fahren. Also fuhr und schob ich mich da hoch bis nach Aguamansa. Von unten betrachtet sah es so aus, als stünde die Kirche mitten in den Wolken. Als ich dort ankam, lösten sich die Wolken vor mir auf. Kurz vor KM 16 war mir klar mein Ziel erreicht zu haben, die Wolken von Teneriffa wollen mich nicht. Ich drehte um und fuhr gmütlich den Berg wieder runter.

Hotels & Unterkünfte für Radfahrer

Unterkunft für Radfahrer auf TeneriffaHier finden Sie Hotels & Unterkünfte für Radfahrer und Unterkünfte mit eigenem Fahrradverleih .

• Hotels & Unterkünfte für Radfahrer
• Hotels & Unterkünfte mit Fahrradverleih

Fahrrad

Wolken

keine Wolken

———————

Infos zum Biken auf Teneriffa

———————

Radwanderführer und Radkarten für Teneriffa

Radwanderführer TeneriffaFür Ihren Fahrradurlaub auf Teneriffa finden Sie hier Radwanderführer und Radkkarten mit Tipps über die besten Radwege und Radrouten auf der Insel.

• Radwanderführer und Radkarten für Teneriffa Amazon

Andere Welten

Nach der Tour mit dem Fahrrad, hoch in die Berge von Teneriffa, wollte ich es doch nochmal wissen, wie hoch es dort geht. Kurzer Hand nahm ich das Auto und fuhr wieder rauf, durch La Orotava über Barroso, wo mir wieder die Engelstrompeten, am Ortseingang zum Willkommen bliesen, bis nach Aguamansa, wo ich mit dem Fahrrad umkehrte. Mit dem Auto war ich schon längst in der ewigen Wolke über Puerto de la Cruz bzw. über dem Orotavatal. Ich werde sie einfach, mit Würde die „Ewige“ nennen, wie die ewige Mutter oder die ewige Sonne, denn sie ist immer da und gibt den Stoff, den das Leben braucht, Wasser. Ich hielt eine Weile an um einfach eins mit der „Ewigen“ zu sein. Endlich habe ich sie ereicht, mit dem Auto war ich so schnell, dass sie nicht entfliehen konnte.

In mitten der Ewigen

Aber das entäuschende daran ist, in einer Wolke sieht es genauso aus wie im Nebel. War trotzdem schön. So fuhr ich weiter rauf und die Sonne kam, es ist waldig und kurvig. Schön, die Sonne scheint. Ich bin über der Ewigen, sie liegt hinter mir. Jetzt fahre ich der Sonne entgegen und erreiche das Ende der Corona Forestal (Baumgrenze).

Wolken los

Danach beginnt der Nationalpark um den Teide herum. Es ist wie von einer anderen Welt dort oben. Macht Eure Eindrücke selbst, die meisten, die dies hier lesen, kennen die Cañadas besser als ich. Es ist nicht zu beschreiben, wie diese Weite auf mich wirkt. Ich kann mit einem Bild nur versuchen einen kleinen Einblick zu bekommen. Für alle, die die Cañadas nicht kennen:“Fahrt rauf!“ Ich fahre auch nochmal, wenn Ihr mit möchtet, meldet Euch bei mir.

Los Roques und ich

Sonne
Sonne hinter den Wolken…

Eine Kuriosität ist mir noch unten in Puerto de la Cruz aufgefallen. Ist das wohl ein tinerfenischer Fahrradständer?

Dies ist einer der typischen Fahrradständer auf Teneriffa! 😉


Kaktus-Bike-Parking auf Teneriffa

 

Hotels & Ferienwohnungen für Radfahrer

TeneriffaHotels & Unterkünfte für Radfahrer
TeneriffaHotels & Unterkünfte mit Fahrradverleih

 

Radführer, Karten & Reiseführer

TeneriffaRadwanderführer und Radkarten für Teneriffa Amazon