Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kanarische Kichererbsen

Kichererbsen sind ein beliebtes Gericht auf allen Kanarischen Inseln und auch auf Teneriffa. Die sog. Garbanzos findet man in Deutschland und Österreich eher selten, es handelt sich hier um die Kichererbse.

Auf der Speisekarte eines echten Guachinche (traditionelles Restaurant) dürfen die Kichererbsen nicht fehlen. Garbanzos werden in der Regel in einer Art Eintopf zubereitet und gerne in Begleitung eines kräftigen Glases Rotwein verzehrt.

Ein typisches Rezept für einen Kichererbsen Eintopf auf Kanarische Art, Potaje de Garbanzos:
500g Kichererbsen und 250 g gepökelte Schweinerippchen am Vortag separat einweichen. Kichererbsen zusammen mit den Schweinerippchen aufsetzten und danach klein geschnittenen Kartoffeln, Maiskolben, Zwiebel und Knoblauch beimengen. Der Eintopf wird mit Olivenöl, einem Teelöffel Paprikapulver und etwas Meersalz abgeschmeckt.

Die Garbanzos werden auch gerne mit Chorizo (scharfer Paprikawurst), Morcilla oder fettem Speck, Tomaten, Paprika und Zwiebeln zu einem typischen Eintopf verarbeitet.

Die Kichererbsen sind wie gesagt sehr beliebt auf den Kanarischen Inseln und man findet Sie oft auf der Speisekarte der Restaurants wieder.