Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Rollertour

Vor ein paar Tagen habe ich mit meinem Motorrad eine Spazierfahrt entlang der Nordküste von Teneriffa gemacht.
Von Puerto de la Cruz habe ich die Strasse durch Santa Ursula und nach La Laguna genommen, aber nicht über die Autobahn, über die ich normalerweise mit dem Auto immer fahre und auch nicht über die Hauptstrasse, sondern durch la La Matanza de Acentejo, Agua Garcia und so weiter.

Aussicht auf Tacoronte
El OrtigalAussicht auf Tacoronte und Kirche in El Ortigal

Von hier aus kann man immer einen schönen Ausblick geniessen.

Strasse von El Ortigal bis Flughafen
Flughafen NordDie Strasse fährt richtig oben den Flughafen Nord „Los Rodeos“

Hier gibt es viele verschiedene Arten von Restaurants, die für alle jene versteckt liegen, die immer nur bequem über die Autobahn fahren. Dabei sind viele dieser Restaurants Spezialitäten-Restaurants für verschiedene Gerichte….

Auf dem Rückweg habe ich die Strasse genommen, die unterhalb der Autobahn entlangführt, durch Tacoronte und El Sauzal.

El SauzalEl Sauzal von oben

Nach El Sauzal wollte ich das Meer von nahem sehen, weil die Strasse wegen der Steilküste immer weit weg vom Meer herführt.
So ungefähr auf der Höhe von La Matanza de Acentejo bin ich runtergefahren in eine sehr sehr schmale und alte Strasse, um die Küste zu entdecken.

Küste unten La Matanza de Acentejo
Punta Pasquero AltoAussicht auf die Küste: Punta Pasquero Alto

Immer mit wunderschöner Aussicht bin ich bis nach El Caletón gekommen.

Punta del CaletonPunta del Caleton

Wunderbar und ein ruhiges Ziel, hier kann man nur ein paar besondere Häuser und Einwohner finden.
Das Dorf sieht aber ein bisschen komisch aus. An der steilen Küste sieht man zwei grosse Hotels oder Residenzen, die verlassen scheinen.

El Caleton
El CaletonEl Caletón

 Höhle in El CaletónHöhle in El Caletón

Überall stehen Schilder mit Nachrichten wie: „Retten wir el Caletón“, wie als wenn etwas nicht in Ordnung wäre. Vielleicht illegale Konstruktionen?
So glaube ich, weil die Häuser alle direkt am Meer sind und komisch entworfen worden sind.
….

Nach dieser besonderen Erfahrung bin ich wieder nach Hause gefahren!
Ich bin immer zufriedener, daß ich einen Roller gekauft habe! 😀



2 Reaktionen zu “Rollertour”

  1. tene

    Hallo Jaime,
    ich habe gelesen, daß Du in dem roten Haus wohnst.
    Du hast ja eine tolle Position, davon träumen wir auch momentan in La Paz lebend.
    Wenn jemand da oder anderswo so schön direkt am Meer und doch nähe Puerto eine Wohnung/ein Haus vermietet, würde uns das in jedem Fall sehr interessieren!!!!!
    Irgendwann werden wir sicher wieder in so einer tollen Lage direkt am Meer leben, und wer weiß, vielleicht finden wir „unser“ Haus ja über unser Blog… 🙂 😀

  2. Jaime

    áHola! Gabi,
    genau das Haus ist es. Leider sind keine Wohnungen frei, da es dafür nicht konzipiert ist. Alles was unterhalb an Häusern steht, soll nach Willen der Planer abgerissen werden, um einem Weg zu weichen. Oder um einen Weg zu finden, andere weichzumachen, damit wiederum andere hartes Geld verdienen…? Wer weiss – jedenfalls sind deshalb die Protesttransparente „Salvemos el Caleton“ – also rettet el Caleton – angebracht.

    Na ja, und die Zeit mit dem CD Gara… war schon schön – besonders wenn es gegen den Erzfeind Interian ging (vergleich das mit S04/BvB).
    Sei mir gegrüsst – und wenn Ihr mal vorbei geknattert kommst, schaut mal rein.
    áHasta luego!
    Jaime