Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Santa Cruz – Teil 3 – Die Altstadt

Nachdem wir den Plaza de Espana kennengelernt haben, durchwandern wir nun die Altstadt. Sie besteht aus vielen engen Gassen mit etlichen Lokalen und Straßencafés. Wir gehen mit dem Stadtplan in der Hand durch den Bethencourt Alfonso.

Hier nehmen wir in einem der Straßencafés eine kleine Stärkung zu uns. Wir schlendern weiter bis zum Ende und biegen rechts ab. Linker Hand steht ein besonders markantes Gebäude in Dreiecksform. In Deutschland nennt man solche Häuser oft „Bügeleisenhaus“.

Wir aber bleiben zunächst auf dieser Straßenseite und gehen rechter Hand in den kleinen Park. Er heißt Plaza del Principe de Asturias. Uns lockt der Musikpavillon in seiner Mitte.

Wir gehen die paar Stufen hinauf und entdecken auf den Ästen zwei große Papageien. Auch auf dem Baum daneben krächzt ein bunter Papagei. Der Park besitzt einige Lorbeerbäume.

Nachdem wir alles bestaunt haben, laufen wir hinüber zur Straßenspitze am „Bügeleisenhaus“ und gehen durch die Straße El Pilar immer geradeaus. An deren Ende stoßen wir direkt auf den Eingang des größten Parks von Santa Cruz, den Parque Garcia Sanabria. Diesen erkunden wir beim nächsten Mal.

Fussgaengerzone
Die Fußgängerzone

Typische Altstadtgasse
Typische Altstadtgasse

Plaza Principe.
Links das dreieckige Gebäude, rechts die Bäume der Plaza del Principe.

Straßencafe
Straßencafé mit Drachenbaum

Dreieckhaus
Das Dreieckhaus, hier links geht´s zum Garcia-Park.

Eisenmonument
Eisen-Monument vor dem Principe-Park mit seinen Papageien

Park Eingang
Der Park-Eingang am Plaza Principe de Asturias

Pavillon
Der Pavillon im Park

Freilebender Papagei
Freilebender Papagei, genauer gesagt ein Halsbandsittich

knorriger Baum
Auch in diesem knorrigen Baum saß ein Papagei

Garcia Park
Weiter geradeaus zum Garcia-Park