Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Ausflug nach Santa Cruz de Tenerife

Heute sind wir nach Santa Cruz de Tenerife gefahren, in die Hauptstadt der Insel Teneriffa. Im Internet hat Gabi gefunden, daß es in Santa Cruz täglich einen afrikanischen Markt gibt, wo unter anderem frisches Obst, Gemüse, Fisch und Käse verkauft wird.

Um 9 Uhr sind wir aufgestanden und ab ins Zentrum, um eine Auto zu leihen. Nachdem wir den ganzen Ort zu Fuß durchgegangen sind um den Autovermieter „Hertz“ zu finden, haben wir ein Auto bei einem unbekannten Autovermieter gemietet hat – die Preise waren hier einfach unschlagbar. Ich denke, diese vielen kleinen Mietwagen-Verleiher sind so viel billiger, weil hier alte Autos vermietet werden – die haben fast immer schon ein paar Kratzer und Dellen. Besser so…

Wir haben einen Twingo bekommen, der schon über 100.000 km weghatte und ein bißchen beschädigt war … aber er fuhr noch sehr gut und so gibt es auch kein Problem wegen Lolle – das ist wichtig.

30 Minuten dauert die Fahrt nach Santa Cruz. Leider waren auf dem Markt Tiere verboten (es wurden nur welche verkauft…) – so ließen wir Lolle im Parkhaus.

Der Markt war gut, wir haben viel frisches Obst, Käse, Gewürze und Pflanzen gekauft. Es gab auch frisches Fleisch und frischen Fisch… aber nächste Mal, wir haben schon viel zu essen eingekauft.
Nachdem wir alles im Auto untergebracht haben, sind wir Richtung Zentrum gegangen, um einen Happen zu essen. Wir haben eine schöne gemütliche Creperia gefunden, aber leider war es dort zu voll. Schließlich haben wir eine andere Bar gefunden, aber dort war es überhaupt gar nicht lecker – so hat Lolle fast alles bekommen 🙂 …

Danach waren wir am Hafen, vorbei am neuen Auditorium und dann wieder zum Auto. Santa Cruz de Tenerife ist eine Hafenstadt…

Heute war es windig und ein wenig kühl… aber in Deutschland hat es geschneit… 🙂