Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Erste Wanderung


Von Punta Brava aus bin ich zuerst in Richtung Westen / Los Realejos aufgebrochen – mit Ziel Playa del Socorro, einem Strand, der ideal zum Surfen, d.h. Wellenreiten sein soll. Der Weg ist sehr schön, aber hört leider am „Punta Piedra Gorda“ auf, weil er zu gefährlich ist oder abgerutscht….

San Pedro- Los Realejos - Teneriffa
Wanderweg Punta Brava bis San Pedro

Nicht unbedingt empfehlenswert, hier weiter zu wandern… Der Wanderweg geht nach circa 300 Metern weiter und ist wirklich schön! Man kann Klippen, kleine Buchten und die wunderschöne Pflanzenwelt bewundern, die in Teneriffa heimisch ist. Der Wanderweg führt hoch und unter, durch kleine Täler, bis man nach San Pedro kommt, wo die Aussicht wieder wunderschön ist. Ein „Draguito“ (Drachenbaum, charakteristischer Baum auf Teneriffa) ragt aus den Bananestauden heraus. Hier habe ich mich für eine kleine Pause entscheiden, bis ich, zu meiner großen Verwunderung 5 Delphine im Meer entdeckt habe. Zum Glück gab es dort ein Fernrohr, mit dem konnte ich die Delphine gut und nah sehen…unbeschreiblich schön!!!!… Ich hatte vorher noch nie wilde Delphine gesehen!!!

Aussicht von San Pedro - Teneriffa
Aussicht von San Pedro: Bananen und Draguito

 

Der Ausflug war sehr schön und lehrreich. Ich hätte den gleichen Weg zurückgehen könnten, habe mich aber für einen alternativen Weg entschieden- und zwar am Strand entlang. Der Weg zum Strand runter war sehr steil. Als ich unten am Strand ankommen war, habe ich einen Wanderweg gesehen, der hochführte, aber nicht ausgeschildert war. Ich wagte mich über den steinigen Strand, bis zu einem versteckten, schwarzen Sandstrand, wo ein paar Jungen sich im Wellenreiten geübt haben.

Die Jungen sagen mir das die Weg hochführt, ja – aber ein bißchen gefährlich sei…. man muß klettern… Schaffe ich es oder besser zurück?

Nein, zurück ist zu weit – ich schaffe es…. aber besser, wenn kein Tourist diesen Weg ausprobiert… Dieser Strand ist nur für Teneriffianer!

Auf dem Weg komme ich durch eine grosse Baracke, die direkt über den Klippen liegt! Auch hier ist es wieder besonders schön. Danach bin ich direkt nach Hause gegangen…

Ruine in Los Realejos - Teneriffa
Baracke über den Klippen

Neben „Punta Brava“ suchen die Helfer, der Hubschrauber und die Taucher immer noch den Mann, der verloren gegangen ist.

Hier findet man Wander-Fotos, allgemeine Wander-Infos und
geführte Wanderungen/Wandertouren auf Teneriffa:

Wandern auf Teneriffa

Wanderungen auf Teneriffa



3 Reaktionen zu “Erste Wanderung”

  1. Jürgen

    nochmal Hallo
    Du bist von dem Strand unterhalb von San Pedro bis zu der Ruine auf dem Bild ge“klettert“? Respekt!
    Ich war mal unten an der Ruine und habe nach einem Weiterweg Richtung San Pedro gesucht. Ich hab zwar einen gefunden. Der ging aber gleich nach der Ruine unmittelbar an der Steilküste entlang. Ein Fehltritt und ein vermisster Tourist mehr…
    Hast Du auch schon beim besagten Strand den Tunnel in der Steilküste entdeckt? Ich hatte damals keine Taschenlampe dabei und bin vielleicht 50 Meter weit gekommen. Dann hab ich nichts mehr gesehen. Würde mich interessieren wie lang er ist und wohin er eigentlich führt.

    Jürgen

  2. Chiciña

    Hallo Jürgen,
    die normalen Wege sind so langweilig, oder nicht ?
    Leider habe ich den Tunnel am Strand nicht gesehen, aber jetzt bin ich neugierig geworden und ich werde nochmal hingehen und den Tunnel suchen!
    Danke, Lucia

  3. Jürgen

    Hallo Lucia
    Der Tunnel befindet sich etwa 30-50 Meter über dem Meer und war vor 5 Jahren auf „normalen“ Wegen vom Strand in östliche Richtung zu erreichen. Also von San Pedro weg. Man kann vom oberen Weg ein kleines Gebäude sehen. Dort in der Nähe ist der Tunneleingang. Genauer gesagt sind es zwei Eingänge. Eine Tunnelröhre geht vom Meer weg ins Inselinnere. Der Tunnel hat bestimmt irgendwas mit Bewässerung zu tun, denn auf dem Boden ist neben der Lauffläche eine Rinne.
    Wenn du ihn gefunden hast, kannst du ja noch mal berichten.
    Gruß
    Jürgen