Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Illegale Siedlungen auf Teneriffa

Im letzten Jahr wurde endlich wieder mal die Initiative gegen illegal erbaute Siedlungen direkt an der Küste von Teneriffa ergriffen.

Dabei wurde eine Siedlung namens El Chovito an der Küste von Candelaria abgerissen. Es waren 23 Häuser betroffen und die Räumung ist sehr tragisch und mit viel Widerstand von Seiten der Anwohner verlaufen. Einige diese Häuser wurden vor über 60 Jahren dort erbaut und 10 Jahre später wurde ein neues Gesetz eingeführt, das besagt, dass Häuser, die weniger als 50 m vom Meer entfernt sind, als illegal gelten.

Dieses Gesetzt hat einige sehr schwer getroffen. Allerdings ist dieses Gesetzt zum Schutz des gesamten Landschaftsbildes und der Küste der Insel Teneriffa notwendig.

Es gibt außer el Chovito noch weitere Siedlungen, die illegal in unmittelbarer Nähe der Küste erbaut wurden. Zu diesen Siedlungen zählt El Caletón de La Matanza. El Caletón ist eine kleine Siedlung und es sind dort einige Häuser vorhanden, die mit Sicherheit erst nach Einführung des neuen Gesetzes erbaut wurden.

Caletón de la Matanza
El Caletón de La Matanza
Haus el Caleton
Ein betroffenes Haus von El Caletón
Hotel
Eine weitere Bausünde in der Gegend von La Matanza
Außerdem handelt es sich hierbei um Sommerresidenzen mancher Anrainer aus der Gegend von La Matanza und um keinen Hauptwohnsitz.

haus el caletonEin Haus direkt an der Küste in El Caletón
Haus an der küste
Weiteres Haus zu nahe an der Küste
Ich verstehe die Aufregung der Anrainer der Häuser in El Caletón in gewisser Weise, aber stellen Sie sich vor jedermann würde direkt an der Küste ein Haus oder Zweithaus bauen. Wie würde dann Teneriffa wohl bald aussehen?!

Falls es zum Abriss kommen wird, werden nicht alle Häuser der Siedlung betroffen sein, sondern nur diejenigen, die sich weniger als 50 m vom Meer entfernt befinden. In El Caletón haben wir außerdem noch ein ganz besonderes Haus entdeckt. Es wurde in einen Felsen hineingebaut. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Höhle, die mit einer Fassade verschlossen wurde und so bewohnbar gemacht wurde.

Höhle
Ein Höhlen-haus in El Caletón
Weiter entfernt von El Caletón haben wir noch einige besondere Häuser und Wohnungen entdeckt. Eine Art Bar mit Wohnung wurde direkt an der Küste in einen Felsen gebaut. Man fragt sich nur wie der Hausherr das Baumaterial hier her transportiert hat. Mit Sicherheit ist auch für dieses Haus keine Baubewilligung vorhanden…

Bar im FelsenBar an der Küste

eine Art Bar mit Wohnung in einen Felsen gebaut direkt an der Küste
Es wurden bereits erste Maßnahmen getroffen und die Verhandlungen über den Abriss einiger Häuser von El Caletón sind noch im Laufen. Da sind wir ja Mal gespannt wie das ausgeht.

Hier noch ein blog mit einigen Fotos von El Caletón:
Rollertour