Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kategorie 'Kunst'

Mode von den Kanarischen Inseln

Donnerstag, den 4. Dezember 2008

Die Kanarischen Inseln haben ein ganz besonderes Flair zu bieten, das sich auch in einem Modelabel namens Tenerife Moda wiederspiegelt.

Einige kreative Köpfe aus den wunderschönen Inseln hatten tolle Ideen und neue Entwürfe für Abendmode, Bademode, Kindermode und andere Moderichtungen. Damit diese vereinzelnten Modeschöpfer international mehr erreichen können, wurde vor über zehn Jahren das Modelabel Tenerife Moda gegründet.

Was anfangs nur auf nationalem Niveau Erfolg hatte, weckte schließlich nach kurzer Zeit das internationale Interesse in der Modewelt.

Das … weiterlesen

Kunstmuseum in Santa Cruz

Montag, den 3. November 2008

Das Museum der schönen Künste (Museo de Bellas Artes) befindet sich mitten im Zentrum von Santa Cruz, direkt neben der Plaza del Prí­ncipe.

El Museo de Bellas Artes wurde Anfangs des 19. Jahrhunderts auf Anfrage der bekannten Maler Pedro und Eduardo Tonquis und Teodoniro Robayna gegründet und eröffnet. Das Museum musste mehrmals umziehen, bis es nach dem Erbau des heutigen Gebäudes im Jahr 1933 definitiv an der Plaza del Prí­ncipe eingezogen ist.

Insgesamt findet man im Museum der … weiterlesen

Janosch auf Teneriffa

Dienstag, den 4. März 2008

Janosch – sein richtiger Name ist Horst Eckert. Geboren ist er im Jahre 1931 am 11. März in Oberschlesien in Hindenburg (gehört heute zu Polen in Zabrze).

Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter sind vor allem Kinderbücher. Der Kinderbuchautor ist durch seine Erzählung „Oh wie schön ist Panama“ Amazon und die berühmte Tigerente bekannt geworden.

Bei Amazon.de finden Sie die Janosch-Bücher:

alle Kinderbücher von Janosch

Janosch Biografie

 

Aber wer ist Janosch alias Horst Eckert eigentlich?

…und woher … weiterlesen

Iglesia de San Marcos in Icod de los Vinos

Montag, den 13. August 2007

In unmittelbarer Nähe zum Drachenbaum-Park von Icod de los Vinos befindet sich die aus dem 15. Jahrhundert stammende Pfarrkirche Iglesia de San Marcos in der Mitte der Plaza de Lorenzo Cáceres. Die dreischiffige Kirche wurde schon in früher Zeit mehrfach renoviert und vergrößert, wodurch sich oft unterschiedliche Angaben des Alters ergeben und auch verschiedene Baustile zu finden sind. Das beeindruckende Eingangsportal wurde im Renaissance-Stil errichtet und stammt aus dem Jahre 1577, der Kirchturm weist Einflüsse der französischen Gotik auf und … weiterlesen

Icod de los Vinos, Teil 2

Mittwoch, den 11. April 2007

Die Altstadt, das Rathaus und mehr von Icod de los Vinos

Direkt neben dem Drachenbaum fängt die schöne Altstadt von Icod de los Vinos im Norden von Teneriffa an. Sie besteht aus zwei größeren Hauptstraßen, die zur Zeit zu Fußgängerzonen umgebaut werden – oder zum Teil schon sind – und davon abzweigenden kleinen Gässchen. Man findet dort viele alte, kanarische Häuser mit den typischen Holzbalkonen und dem endemischen Dachwurz auf den Dachziegeln. Sowohl in den Hauptstraßen wie auch in den … weiterlesen

Icod de los Vinos, Teil 1

Dienstag, den 10. April 2007

Stadtteile, Kirchen, Klöster … von Icod de los Vinos

Icod de los Vinos liegt im Norden von Teneriffa, etwa 20 Kilometer westlich von Puerto de la Cruz und hat wesentlich mehr zu bieten, als in den meisten Reiseführern erwähnt wird.
Die Stadt wurde 1501 gegründet, hat eine Fläche von ca. 95 kmí² und etwa 24.000 Einwohner (2007). Sie besteht aus 27 Stadtteilen (El Amparo, Santa Bárbara, La Florida, La Vega, Las Canales, La Mancha, Buen Paso, San Felipe, Playa … weiterlesen

Das Ende des Skulpturenparks in San Isidro

Sonntag, den 21. Januar 2007

Schon vor Jahren haben wir den Skulpturenpark ”Los Cardones“ in San Isidro von Deutschland aus im Fernsehen bewundern können. Wenn ich mich richtig erinnere hat VOX den Park besucht und in einer bekannten Teneriffa-Sendung ausführlich darüber berichtet.

Jetzt ist aber amtlich, daß der Skulpturenpark in dieser Form nicht weiterbestehen wird. Durch das Gelände sollen mehrere Straßen führen und Wohnhäuser sollen gebaut werden. Der Park soll dann der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, was aber bedeutet, daß jeder auf das … weiterlesen

Wichtige Museen auf Teneriffa

Samstag, den 2. September 2006

Ein verregneter Tag, die Sonne lässt sich nicht blicken und man kann die Strände der Insel nicht genießen und für Wanderungen und Ausflüge ist das Wetter auch nicht passend… wer kennt diese Tage nicht?

Das perfekte Programm an Tagen wie diesen ist ein Besuch in einem der Museen auf Teneriffa.

Museen auf Teneriffa

Puerto de la Cruz:

ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM:
Calle El Lomo; Öffnungszeiten wochentags 10-13 Uhr + 17-21 Uhr

ABACO“ MUSEUM ALS KANARISCHES HAUS:
Urbanisation El Durazno … weiterlesen

Kunstbild

Mittwoch, den 9. August 2006

Heute habe ich ein Kunstbild von Teneriffa für Euch von La Laguna und dem Teide vom MIRADOR Cruz del Carmen aus

Foto aus Mirador Cruz del Carmenweiterlesen

Abaco, das kanarische Haus

Samstag, den 17. Juni 2006

abaco
In Puerto de la Cruz in El Durazno gibt es ein altes erneutes Haus, das ein klassisches Beispiel von Kanarischer Architektur ist, überall kann man lokale Kunst und Folklore, Kunsthandwerk und vieles mehr entdecken.

abaco
ABACO (Mansión Canaria):

Dieses luxuriöse kanarischen
Herrenhaus ist etwas Besonderes, weil
es tagsüber ein Museum ist, und es
verwandelt sich nachts in ein Café und
in eine Cocktail-Bar mit klassischer Musik.

abaco

Das Haus ist unglaublich schön, alles besteht aus Holz und alles ist mit frischem Obst … weiterlesen