Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kategorie 'Teide Nationalpark'

Infozentrum Nationalpark Teide

Dienstag, den 8. Dezember 2009

Der Teide Nationalpark ist ein einzigartiges Ökosystem, das ein absolutes Must auf Teneriffa ist. Damit die Besucher auch ohne Reiseführer die notwendige Hintergrundinformation über die Entstehung des Nationalparks, Besonderheiten der Artenvielfalt von Fauna und Flora und Gliederung des Gebietes, etc. erhalten, gibt es zwei Infozentren im Nationalpark Teide.

Die Ansicht vom Teide

Diese Infozentren werden auch Besucherzentren genannt. Zum einen finden wir das Besucherzentrum El Portillo. Dieses Besucherzentrum (Centro de Visitantes) befindet sich auf km 32,1 auf der TF21 von La weiterlesen

Fledermäuse auf Teneriffa

Sonntag, den 29. November 2009

Auf Teneriffa gibt es insgesamt sieben verschiedene Arten von Fledermäusen. Auch auf den anderen Inseln der Kanaren kommen Fledermäuse vor, nur auf Lanzarote gibt es keine.

Durch die Gruselgeschichten von Blutsaugern und Dracula hat der Ruf der Fledermaus sehr gelitten. Viele Menschen haben Angst vor den kleinen, nachtaktiven Tieren. Dabei können Fledermäuse sehr nützlich sein. Blutsauger sind eigentlich nur wenige der Fledermausarten. Die in Spanien und auf Teneriffa vorkommenden Fledermäuse ernähren sich ausschließlich von Insekten, die sie … weiterlesen

Reisebericht Tenerife otra vez – Nochmal Teneriffa

Freitag, den 9. Oktober 2009

Ich habe mal wieder einen Flug nach Teneriffa gebucht, dann hat mich Captain Sonnenschein, ein sehr lustiger Pilot, der Witze über die 12ooo Euro machte, die ein Passagier jetzt zahlen muss wegen Rauchens auf dem Klo. Auch seine Crew besaß einen gewissen, gewollt gekonnten Humor.

Die Insel belohnt mich am Abend der Ankunft mit einem traumhaften Sonnenuntergang.

Sonnenuntergang Teneriffa

Jetzt bin ich endlich da, ich bin wieder im Urlaub bei sonneninsel-teneriffa und besuche Gabi und Claudio. Ich freue mich die beiden … weiterlesen

Die Bomberos von Teneriffa

Samstag, den 12. September 2009

Bombero heißt auf Deutsch Feuerwehrmann und dieses blog möchten wir all den mutigen Feuerwehrmännern widmen. Auf Teneriffa gibt es zwei Arten von Bomberos und zwar die Bomberos urbanos, die normale Berufsfeuerwehr in der Stadt und den Gemeinden. Dann gibt es noch die Bomberos forestales, die Feuerwehrmänner für Wald und Nationalpark.

Die Feuerwehrmänner sind mutig und schützen und erhalten die Naturgebiete und Naturparks der Insel. Im Jahr 2007 wurde einer der größten Waldbrände entfacht, worüber es auch … weiterlesen

Wandern auf Teneriffa mit Gregorio

Freitag, den 22. Mai 2009

Wandern auf Teneriffa   Gregorio und seine Söhne zeigen Ihnen Teneriffa.
Teneriffa
ist eine traumhaft schöne Insel. Den Mittelpunkt bildet der Pico del Teide , ein imposanter alter Vulkan und gleichzeitig der höchste Berg ganz Spaniens.

Gerade hier, im Teide Nationalpark, aber auch im Teno-Gebirge, im Anagagebirge oder in den vielen kleinen und größeren Orten auf Teneriffa gibt es eine Menge zu entdecken.

Wandern auf TeneriffaAm besten wäre es, jemanden bei den Wanderungen dabei zu haben der sich auskennt…
Nichts … weiterlesen

Die EU und die Kanarischen Inseln

Freitag, den 12. Dezember 2008

Die Kanarischen Inseln erhalten von der Europäischen Union Unterstützungsgelder um einige der Probleme wie die illegale Immigration besser in den Griff zu bekommen.

Die Meisten Gelder werden in die Bekämpfung der massiven Immigration gesteckt, während andere Subventionen die Landwirtschaft unterstützen.

In Zukunft soll der Kanarische Archipel nicht nur Hilfeleistungen von der EU bekommen, sondern sich auch für die Gemeinschaft der europäischen Staaten nützlich machen.

So sollten beispielsweise die Sternenwarten auf La Palma und Teneriffa für Forschungszwecke und Beobachtungen der EU … weiterlesen

Schmetterlinge auf Teneriffa

Dienstag, den 2. Dezember 2008

Der Schmetterling, ein Insekt, das eine beeindruckende Metamorphose von der Raupe bis zum Falter durchmacht, beeindruckt Jung und Alt mit Farbe und Eleganz.

Die Schmetterlinge auf Teneriffa und überall auf der Welt sind leider immer seltener zu sichten und durch das Aussterben vieler Pflanzen, von denen sie sich ernähren, ebenfalls teilweise vom Aussterben bedroht.

Schmetterlinge auf Teneriffaweiterlesen

Mountainbiken auf Teneriffa

Montag, den 24. November 2008

Hobby-Radfahrer sowie professionelle MTB-Fans können auf Teneriffa eine abenteuerliche und sportliche Zeit mit dem Mountainbike verbringen.
MTB - Active.com Tenerife
Es gehört eine gute körperliche Verfassung und etwas Durchhaltevermögen sowie natürlich Spaß am Biken dazu, um Teneriffa per Mountainbike zu durchstreifen. Es gibt Touren für weniger Geübte von 30 Kilometern Länge und einem Höhenmeterunterschied von 500 Metern. Für begeisterte Mountainbiker mit guter Ausdauer gibt es abenteuerliche Touren, die für Abwechslung und Spaß sorgen, bei denen die Teilnehmer körperlich gefordert werden.

Einige … weiterlesen

Lunar Robotics Challenge

Donnerstag, den 6. November 2008

Auf der Insel Teneriffa fand am 30. Oktober 2008 ein Wettbewerb für Roboter, die auf dem Mond oder dem Mars eingesetzt werden sollen, statt.

Da der Untergrund auf dem Mond oder dem Mars sehr schroff und uneben ist, wurde als Gelände für den Wettbewerb die Region von Las Cañadas del Teide ausgewählt.

Der Wettbewerb wurde von der ESA ausgeschrieben und insgesamt haben 8 Teams aus 6 verschiedenen Ländern, darunter auch Schweiz und Deutschland, teilgenommen. Für die teilnehmenden … weiterlesen

Sterne beobachten bei Nacht am Teide

Sonntag, den 26. Oktober 2008

Die Sterne am Nachthimmel beobachten, oben vom Teide Krater aus – das sollte man einmal gemacht haben, denn der Teide, der Vulkan, der über die Insel Teneriffa wacht, ist mit 3.718 m der höchste Berg Spaniens.

Die Konkavform des Kraters, in dem der Teide sich befindet, sorgt dafür, daß kein Licht von außen eindringt, sodaß die Bedingungen ideal sind, um den Sternenhimmel über Teneriffa zu beobachten.
Außerdem macht die grosse Höhe des Berges die Cañadas del Teide zum … weiterlesen