Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Drachen auf Teneriffa

Sind Drachen auf Teneriffa ein Thema?

Ein vielen Stellen der Insel begegnet man ihnen, in verschiedenen Formen:

1. Als Bäume: Drachenbaum und Parque del Drago

Ein grosser Drachenbaum steht auch im Park „Sitio Litre“ in Puerto de la Cruz:

Drachenbaum Sitio Litre
Drachenbaum im Sitio Litre

zu verkaufen
Junger Drachenbaum

2. Als Blut: Es gibt sogar Drachenblut, wusstet ihr das?
Drachenblut – Sangre de Drago

Im Jardí­n Botanico habe ich dann noch Blutstropfen an einer Pflanze gesehen!
Ist das auch Drachenblut?

Drachenblut
Drachenblut

3. Als lebendige Drachen: …dann gibt es jede Menge von Zwergdrachen

Zwergdrachen
Zwergdrachen

4. Als Kunst: Und auch anderen begegnet man überall. Man muss nur mit offenen Augen durch die Gegend laufen. Hier ein paar Beispiele:

Drachen am Hotel Botanico
Drachen am Hotel Botanico

Drachen als Ornament
Drachen als Ornament

4. Als fliegende Drachen: Es gibt aber auch noch eine andere Sorte von Drachen:

Drachenfestival 2007

Wenn ihr mal hier im Blog stöbert, findet ihr noch eine ganze Reihe von anderen Berichten über Drachen.

Mir ist aber im vorigen Jahr etwas ganz besonderes passiert:

Das war ja eine aufregende Nacht!

Der Kleine ”Daguito“ ist jetzt mit seinem Zwillingsbruder ”Hermanito“ bei uns in Italien und sie werden von unserem kleinen Enkel Alberto gerne und oft geknuddelt. Er hat überhaupt keine Angst vor Ihnen und steckt den Arm ins Maul und stochert mit dem Fingerchen in den roten Nasenlöchern.
Hoffentlich werden sie sich nicht einmal darüber erschrecken und Feuer spucken, schliesslich sind es kleine Halbdrachen!

Sie sind bei UNS, weil die Mama der beiden kleinen zur Zeit mit einem Ei schwanger ist, aus dem das Schwesterchen schlüpfen soll. Die beiden wollen sie ”Fiammetta“ nennen.
Mama Drago heisst übrigens Malachita und haust in einer Höhle in der Schlucht , die in der Nähe der Steinrose ist.

Steinrose
Steinrose

Aber bitte nicht suchen, sie braucht ihre Ruhe!