Sonneninsel Teneriffa
Teneriffa Aktuell
Für Webmaster

Kategorie 'Ausflüge'

Forestal Park – Klettern im Hochseilgarten auf Teneriffa

Sonntag, den 10. März 2013

Auf Teneriffa hat jetzt eine Art Klettergarten oder Hochseilgarten eröffnet! Diese gute Nachricht erfreut vor Allem aktive Urlauber und sportbegeisterte Residenten der schönen Kanarischen Insel Teneriffa.

Der Hochseilgarten wurde von „Forestal Park“ eröffnet und befindet sich in einer sehr privilegierten und wunderschönen Naturzone inmitten des Teide Nationalparks in La Laguneta in der Gemeinde El Rosario.

Der Forestal Park ist leicht zu erreichen und liegt ganz in der Nähe von Puerto de La Cruz und La Laguna.
Der Hochseilgarten weiterlesen

Santa Cruz – Strand Playa de las Teresitas – 2

Mittwoch, den 25. Juli 2012

Hier auf der äußersten Felsspitze über dem Strand Playa de las Teresitas steht eine zerfallene Steinhütte.
Wir genießen die Ausblicke nach West und Ost.
Vor den schroffen Felsspitze ankert ein Schiff. Dann fahren wir zurück nach Santa Cruz.

Teneriffa Weitblick Strand Playa de las Teresitas
Wir genießen den Weitblick über den Teresitas – Strand auf San Andrés.

Die Straße nach Igueste
Der Blick zur Ostseite zeigt herrliche Buchten. Die Straße führt nach Igueste.

Schiff auf Reede - Strand Playa de las Teresitas
Vor den letzten Felszacken liegt ein Schiff auf Reede.

Teneriffa FKK - Strand
Tief unter uns liegt das weiterlesen

Santa Cruz – Playa las Teresitas – 1

Sonntag, den 22. Juli 2012

Wir fahren von der Hauptstadt Santa Cruz zum Badestrand Playa Las Teresitas.

Las Teresitas Playa
Die Playa de las Teresitas.

Teneriffa Superstrand
Ein Superstrand wie in der Südsee.

Teneriffa Traumstrand
Hier am Playa Las Teresitas man schon genüsslich seinen Urlaub verbringen.

Er liegt bei dem Ortschaft San Andrés. Der feine Sand wurde extra aus der Sahara geholt.

Vor der Strandbucht erkennt man draußen im Meer eine Steinbarriere, damit der Sand des Teresitas Strandes nicht vom Ozean weggespült wird.

Auch an anderen Stränden, wie zum Beispiel … weiterlesen

Garachico auf Teneriffa – 3. und letzter Teil

Donnerstag, den 12. Juli 2012

Wir befinden uns immer noch in Garachico an der Nordküste der Insel Teneriffa.

Teneriffa Lavagestein
Teneriffa Lavagestein

Dieses einmalige Hafenstädtchen fasziniert uns nach wie vor. Wir bewundern besonders das neu gestaltete Lava-Vorland direkt am Meer.

Neu angelegte Badebuchten, Steinwege, Brücken und Stufen sprechen für sich. Attraktiv ist auch immer wieder ein Blick auf die vorgelagerte Insel.

Alles in allem eine sehenswerte Kleinstadt.

Mirador bei El Tanque
Eine Teleaufnahme steil nach oben.

Zur Erinnerung: In diesem Restaurant an einem Mirador bei El Tanque hatten … weiterlesen

Garachico an der Nordküste Teneriffas – Teil 2

Montag, den 2. Juli 2012

Wir befinden uns in der Altstadt von Garachico und besuchen jetzt zuerst eine kleine Parkanlage mit einem alten Wasserbrunnen. Im Brunnenschacht befindet sich noch eine uralte verwitterte Betonleiter, die man aber mit Sicherheit nicht mehr benutzen kann.

Wen es interessiert: Die Historie dieses Brunnenparks ist nachzulesen auf einem der folgenden Fotos.

Parkanlage Garachico
Wir besichtigen eine kleine tiefer gelegene Parkanlage mit Wasserbrunnen.

Parque de la Puerta de Tierra
Da Parque de la Puerta de Tierraweiterlesen

Garachico an der Nordküste Teneriffas 1

Samstag, den 30. Juni 2012

Heute fahren wir von Puerto de la Cruz über Icod de los Vinos und El Tanque nach Garachico. Ab Icod haben wir bewusst die obere Fahrtroute gewählt, obwohl sie viel weiter ist. Diesen Umweg über El Tanque nehmen wir aber in Kauf, da uns einmalige Ausblicke beschert werden. Der erste Mirador liegt bei Genoves.

Schon entdecken wir tief unter uns am Meer die Stadt Garachico mit ihrer vorgelagerten Felseninsel.

Der Hafen von Garachico
Der neue Hafen von oben gesehen

Der zweite Halt hat … weiterlesen

Santa Cruz – Teil 4 – Der Parque Garcia Sanabria

Montag, den 11. Juni 2012

Der Parque Garcia ist der größte Park in Santa Cruz. Gleich am Eingang liegt ein Straßencafé und eine herrliche Blumenuhr.

Inmitten des Parks befinden sich einige sehenswerte Brunnen und Statuen. Vor allem aber beeindruckt die südländische Pflanzenwelt.

Blumenuhr Parque Garcia
Blumenuhr am Treppenaufgang zum Park Garcia

Nach dem Rundgang besuchen wir noch einen weiteren Park, nämlich die Plaza del General Weyler, ebenfalls ausgestattet mit einem Brunnen-Denkmal und einem Parkcafé.

Wir stoßen noch einmal auf die Tranvia und beenden bald unseren … weiterlesen

Santa Cruz – Teil 3 – Die Altstadt

Freitag, den 8. Juni 2012

Nachdem wir den Plaza de Espana kennengelernt haben, durchwandern wir nun die Altstadt. Sie besteht aus vielen engen Gassen mit etlichen Lokalen und Straßencafés. Wir gehen mit dem Stadtplan in der Hand durch den Bethencourt Alfonso.

Hier nehmen wir in einem der Straßencafés eine kleine Stärkung zu uns. Wir schlendern weiter bis zum Ende und biegen rechts ab. Linker Hand steht ein besonders markantes Gebäude in Dreiecksform. In Deutschland nennt man solche Häuser oft „Bügeleisenhaus“.

Wir aber … weiterlesen

Santa Cruz – Teil 2 – Plaza de España

Samstag, den 2. Juni 2012

Nach Überschreiten des Barrancos gehen wir immer geradeaus. Wir stoßen zum ersten Mal auf die Tranvia, die neu erbaute Straßenbahntrasse.

Dann gelangen wir auf den größten Platz der Kanarischen Inseln, die Plaza de Espana. Hier sollte man eine Weile verweilen, um alle Eindrücke richtig in sich aufzunehmen.

Mitten auf dem Platz befindet sich seit der neuerlichen Umgestaltung in den Jahren 2006 bis 2008 ein riesiger See, ein Wasserbecken mit flachem Wasserstand. In der Mitte ist … weiterlesen

Santa Cruz – Teil 1 – Der Africa – Markt

Mittwoch, den 30. Mai 2012

Heute fahren wir von Puerto de la Cruz zur Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Man kann natürlich mit einer der Buslinien fahren, wir aber nehmen das Auto. Parken kann man am Rande des Barrancos de Satos oder auch in einem neu erbauten Parkhaus direkt über dem Barranco.

Mercado Afrika
El Mercado

Wir gehen, wie unter den Fotos genau beschrieben, über die Brücke und den Kreisverkehr und landen direkt am ebenfalls noch beschriebenen Afrika-Markt (Mercado de Nuestra Señora de Africa), gebaut im … weiterlesen